KLEINBLÜTIGE NACHTKERZE

Oenothera parviflora   (Pflanzenbeschreibung)

HERSTELLER

Mamboya Flower Essence

Blütenbeschreibung: Kleinblütige Nachtkerze

(BB-1 / BE-2)

 

Meine Erfahrungen und Erkenntnisse zur

KLEINBLÜTIGEN NACHTKERZE

 

 

Entsprechung - Archetyp:

O

 

Hauptschlagworte:

Positiv: Frau-Sein, Romantik, Sinnlichkeit, Hingabe, Schwangerschaft

Negativ: Frau-Sein, Verkrampfung, Angst, Hingabe, Schwangerschaft 

 

Element:

O

 

Chakra:

O

 

Krafttier:

O

 

Körper:

O

 

Wirkt:

O

 

Das heilende Wesen der Pflanze:

Gelb, leuchtend, fein von der Energie. Ein strahlend gelbes Licht, ein heilendes Licht. Leicht schleimig und schmierig in der Konsistenz. Diese essenz und Pflanze bringt Heilung.

 

PERSÖNLICHKEIT UND MITTELBILD:

TEXT FOLGT

 

Ähnlichkeiten, Unterschiede und Ergänzungen:

O

 

Spezielle Erfahrungen während des Austestens:

Das ist eine der Blütenessenzen, bei der es mir schon etwas mulmig wird und ich mir der Verantwortung sehr gewahr werde, was ich denn da schreibe. Solche Essenzen fordern mich heraus möglichst präzise zu arbeiten und möglichst immer genauer zu werden, zu viele Erwartungen und Hoffnungen könnten sich in Luft auflösen oder eine weitere Enttäuschung mit sich bringen.

 

Obwohl ich sehr bemüht bin möglichst genau zu arbeiten, bitte ich die LeserInnen trotzdem achtsam mit meinen geschriebenen Worten umzugehen und abzuwägen. Zwar kann es sehr wohl stimmen was ich erlebe und erfahre, man darf aber nicht aus den Augen verlieren, dass dies hier Forschung ist. Erst die Anwendung der Pflanze in verschiedenen Formen - Blütenessenz, Frischpflanzentinktur, Öl - wird in der Praxis zeigen, was auf welche Weise besonders wirksam ist.

 

Persönliche Geschichte mit der Pflanze und/oder Blütenessenz:

Ich habe Nachtkerzen schon immer gemocht und habe mich über jede derselbigen gefreut, wenn sie in meinem kleinen Garten wild aufgetaucht ist. Die Blüten haben etwas sehr weiches, empfindsames, etwas sehr sanftes und auch wohlschmeckendes, roh gekostet oder wenn man sie dem Salat beigibt. Auch diese weibliche Ausstrahlung an und in ihr, war für mich immer deutlich spür- und fühlbar, und hat diese Verbindung zur Nacht, nicht etwas ganz spezielles an sich?

 

Jedoch als Blütenessenz stosse ich hier an meine Grenzen, werde in der 'BlütenBild-Kategorie' nie über eine 1 hinauskommen, weil dies hauptsächlich eine Frauenpflanze ist. Es ist mir zwar möglich diese Blütenessenz immer wieder zu testen, eventuell mit der Zeit das Blütenbild noch weiter vertiefen und präzisieren zu können, da ich aber ein Mann bin, ergeben Langzeitversuche keinen Sinn, da ich an und bei mir die entsprechende (Heil-)Wirkung nicht testen kann.

 

Allerdings denke ich an drei Variationen, wo diese Blütenessenz auch für den Mann interessant sein könnte - zumindest versuchsweise. Zum Einen wenn es darum geht, dass der harte Mann vielleicht etwas 'weiblicher' und 'romantischer' werden könnte, zum Anderen in homosexuellen Beziehungen  und wo es auch darum geht, für den Partner weich, offen und hingebungsvoll zu sein. Für die interessierten und eher sensitiven Männer aber, sind solche Blütenessenzen eine Chance, das Weibliche, die Frau als Wesen unmittelbar in sich zu erforschen und zu erfahren. Das sind ganz besondere Wahrnehmungen!

 

Vergleiche von verschiedenen Beschreibungen:

O 

 

Positive Stichworte aus meinen Aufzeichnungen:

- das ist ganz eindeutig eine Frauenpflanze!; ich bin eine Frauenpflanze, ich bringe besonders dem Körper der Frau Heilung;

 

- ich habe das Gefühl ich bin eine Frau, eine glückliche und zufriedene Frau; eine reife und gesunde Frau die das Sinnliche liebt; ich geniesse es eine Frau zu sein, eine Göttin der Nacht; ich geniesse meinen weiblichen Körper, den ich unglaublich schön finde; ich liebe meine Weiblichkeit, meine weibliche Kraft, ich liebe Sinnlichkeit und Erotik; Erotik und Sinnlichkeit ist ein wichtiger Teil meines Lebens, ich geniesse das, die Lust in meinem weiblichen Körper zu erfahren; ich kann mich ganz annehmen als Frau, ich geniesse meinen weiblichen Körper, meine Weichheit und Rundungen, die Lust und Sinnlichkeit, meinen weiblichen Körper zu erfahren und zu erleben; ich lieb es eine Frau zu sein und diese einzigartige Möglichkeit, mich als Frau zu erfahren;   

 

- ich liebe die Nacht, die Dunkelheit, ich mag es wenn es eindunkelt, dann kommt meine Zeit; ich liebe die prickelnde Romantik und Erotik, ich bin eine Tochter der Nacht, dann komme ich in meine ganze Kraft; ich liebe die Nacht, sie gibt mir Kraft und Heilung; ich fürchte mich nicht vor der Nacht, denn die Kräfte der Nacht bringen mir Stärke, Kraft und Heilung; die Nacht hat für mich gar nichts beängstigendes, sondern sie ist für mich ein Umfeld der Heilung und Stärke; ich bin eine Göttin der Nacht, ich liebe die Romantik, das Langsame, das Gemütliche, damit ich in Stimmung komme, weich, offen und empfänglich werde;   

 

- ich liebe das Erotische, die Sinnlichkeit, aber insbesondere die Romantik; ich liebe romantische Stimmung, ein Candelight-Dinner, ein Essen bei Kerzenlicht, romantische Stimmung; es ist für mich eine Art Vorspiel die Romantik und wo ich mich dann auf den schönen und sinnlichen Sex (hinterher) freuen kann; ich brauche das Vorspiel, die Romantik, die besondere Atmosphäre bei Nacht, das gibt mir die nötige Stimmung, die Vorbereitung auf schönen und gemütlichen Sex; ich liebe den Eintritt der Nacht, diese besondere Atmosphäre wenn es Nacht wird, dann werde ich empfänglich für Romantik und eine schöne sexuelle Stimmung; ich liebe die Romantik, die romantische Stimmung, das bringt mich in Bewegung, das öffnet mich, macht mich empfänglich, dass ich den Mann in mich aufnehmen kann;

 

- ich brauche diese sinnliche Stimmung, die Vorbereitung, dass ich mich öffnen, offen werden, weich werden und empfänglich werden kann; ich brauche das Sinnliche und Romantische, damit ich mich öffnen und in Stimmung kommen kann, dass ich weich und fliessend werde; dieses Romantische macht mich weich und offen, diese Spannung die entsteht, die lässt mich in Bereitschaft kommen; ich werde weich, empfänglich, ich kann mich öffnen, ich werde feucht, der Schleim bildet sich; alles wird weich und öffnet sich, ich werde empfänglich und kann in mich aufnehmen; ich werde weich und offen, ganz weich und entspannt, so dass ich loslassen und mich hingeben kann; das Mittel macht mich weich und offen, macht mich empfänglich, alles entspannt sich und ich kann den Mann in mich aufnehmen; ich bin weich, offen, anschmiegsam, alles löst sich in mir, entkrampft sich, wird weich und offen; alles fliesst und strömt, ich werde weich, öffne mich und werde empfänglich; 

 

- ich kann den Samen in mich aufnehmen, bin für diesen empfänglich, so dass er 'wirken' kann; ich liebe es den Mann in mich aufzunehmen, für ihn ganz weich, offen und hingebungsvoll zu werden, damit ich seine Kraft, Männlichkeit und seinen Samen in mich aufnehmen kann; ich kann den Mann ganz weich in mich aufnehmen, seinen Samen aufnehmen und empfänglich sein;

 

- ich freue mich schwanger zu werden, schwanger zu sein, ein Kind in mich aufzunehmen und in mir zu tragen; ich nehme den Samen auf, bin für diesen empfänglich und freue mich schwanger zu werden und ein Kind in mir tragen zu können;         

 

- ich liebe es eher etwas gemütlich, langsam, dass es sich steigert und sich zur Völle entfaltet;

 

- in mir hat es Schleim- und Schmierstoffe, die den Körper und das Gewebe weich und geschmeidig machen; meine hormonartigen Stoffe, helfen der Frau ihre weibliche Kraft zu entwickeln und stimmulieren in ihr die Sinnlichkeit und Erotik;      

 

Negative Stichworte aus meinen Aufzeichnungen:

- Probleme mit dem Frau-Sein und sich als Frau anzunehmen; Probleme mit seinem Frau-Sein, sein Frau-Sein nicht wirklich geniessen können; ich kann mein Frau-Sein nicht geniessen, ich habe kein guter und schöner Zugang zu meinem Frau-Sein; ich kann mich schwer annehmen und geniessen als Frau; das Frau-Sein und Weiblichkeit machen mir zu schaffen, ich finde es nicht leicht eine Frau zu sein; Frau-Sein ist für mich nichts angenehmes oder etwas lustvolles und befriedigendes, Frau-Sein hat für mich mit Schwierigkeiten zu tun;    

 

- ich verkrampfe mich, mache zu, verschliesse mich, bin nicht offen; 'verkrampfte' Gebärmutter, keinen Mann, keinen Samen in sich aufnehmen können; das Becken und die Gebärmutter neigen zu Verkrampfung, und alles ist zu 'trocken' und hat zuwenig Schleim; der Bauch, die Gebärmutter ist 'verschlossen', man wird nicht schwanger oder das Baby kann sich nicht halten; das Becken und die Gebärmutter verkrampfen sich, man kann sich nicht öffnen, nicht hingeben, nicht zulassen; eine Gebärmutter die sich 'zurückzieht' und nicht schwanger werden will; eine Gebärmutter die Angst hat und sich zusammenzieht, die sich zurückzieht und nicht schwanger werden möchte; der Uterus der sich zusammenzieht, der den Samen nicht aufnimmt, nicht aufnehmen will; ich verkrampfe mich, ich kann den Samen nicht aufnehmen und halten; 

 

- wenn man Mühe hat als Frau schwanger zu werden; wenn die Frau unterbewusst Angst hat schwanger zu werden, sich der Uterus verhärtet, zusammenzieht, so dass sich das Ei nicht einnisten kann;
 

- Angst schwanger zu werden, Angst vor Sinnlichkeit und Sexualität, Angst offen zu werden und mich hinzugeben; Angst und Unsicherheit in Bezug auf schwanger werden; Probleme mit schwanger werden, (unbewusste) Angst schwanger zu werden; ich habe Angst schwanger zu werden, ich fürchte mich vor einer Schwangerschaft, alles verkrampft sich in mir, wenn ich nur daran denke; ich habe Angst vor einer Schwangerschaft und vor der Geburt; 

 

- man kann den Sex nicht geniessen, sich nicht wirklich dafür öffnen und empfänglich sein, alles verkrampft sich, man hat Angst; wenig oder keine Freude am Sex, man kann sich nicht hingeben, nicht öffnen, alles ist zu trocken und zu verkrampft; ich kann mich einem Mann nicht öffnen, nicht hingeben, ich verschliesse mich;  

 

- ich brauche Stimmung, muss in Stimmung sein, muss in Stimmung kommen, sonst funktioniert es nicht;

 

- alles zieht sich in meinem Unterleib zusammen, ich habe Krämpfe, bin nicht entspannt, kann es nicht frei fliessen lassen; ich verkrampfe mich, alles zieht sich in mir zusammen, mein Becken ist zu verschlossen;  

 

- die Angst kann sich zusätzlich zeigen in Schwierigkeiten mit der Periode, es kann insbesondere zu Krämpfen kommen; Probleme mit der Periode, Schmerz und Krämpfe während der Periode;

 

- Verwachsungen im Uterus, Probleme mit dem weiblichen Unterleib, Störungen in der Gebärmutter; Probleme mit dem Uterus; wenn die 'Eileiter' verstopft sind, wenn der Uterus 'verklebt' ist, wenn er sich zusammenzieht und verkrampft ist;   

"Man erlangt wahrhaftige Einsicht und Erleuchtung nicht, indem man sich nur das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man ebenso in die Dunkelheit hinabsteigt und diese erforscht." R.W.S

News

ACHTUNG - Dieser Blog wird völlig neu aufgebaut und überarbeitet!

"Ziel des Lebens ist Selbst-entwicklung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung." (Oscar Wilde)

Homepage

Meine Arbeits- und Praxis-Homepage:

 

"Ich habe nicht den geringsten Zweifel daran, dass die meisten Menschen ihre körperlichen, geistigen und seelischen Möglichkeiten nur zu einem sehr geringen Teil ausschöpfen .... Wir alle verfügen in unserem Leben über ein Potenzial unvorstellbaren Ausmasses, auf das wir nur zuzugreifen brauchen." (William James)