BERG-FLOCKENBLUME

Centaurea montana   (Pflanzenbeschreibung)

HERSTELLER

Mamboya Flower Essence

3 Blütenbeschreibung: Bergflockenblume

(BB: 1 / BE: 2-1)

 

 

Meine Erfahrungen und Erkenntnisse zur

BERGFLOCKENBLUME

 

 

Entsprechung - Archetyp:

die VERFÜHRERIN - der VERFÜHRER / die SEXUALITÄT

 

........... aber auch: alle GÖTTINNEN und GÖTTER der Schönheit, Sinnlichkeit und Sexualität

 

Motto:

"Ich liebe und geniesse Sinnlichkeit und Erotik!"

"Ich liebe und geniesse es kunstvoll zu verführen!"

 

Hauptstichworte:

---

 

Hauptschlagworte:

Positiv: Sexualität, Lust, Erotik, Sinnlichkeit, Verführung, Attraktivität, Schönheit

Negativ: Sexualität

 

Element:

Kein ausgeprägtes Element aus der Blütenessenz selbst erspürbar - es wird aber überwiegend das Erde-Feuer-Element angesprochen.

 

Chakra:

Speziell Basis-, Bauch- und Geschlechtszentren, aber ebenso wird der ganze Körper und seine Energiepunkte stimuliert und angeregt.

 

Krafttier:

die Bonobo (Menschenaffen)

 

Körper:

Wirkt auf den ganzen Körper und das ganze Wesen ein, aktiviert die 'Sexualhormone', alles wird als sinnlich und erotisch erlebt, der Körper kommt ins Strömen und wird entsprechend angeregt.

 

Wirkt:
Diese Essenz aktiviert einen Archetyp, der ganz natürlich in uns allen angelegt ist und auf Wunsch, entfaltet und gegen Innen und Aussen gelebt und ausgelebt werden kann.

 

Das heilende Wesen der Pflanze:

Das ist eine Schönheits- und Sinnlichkeitsessenz - mit einem Hauch weiblicher Energie -, und das Wesen und die Persönlichkeit dieser Pflanze, ist ein purer Archetyp der Attraktivität und gelebten Erotik. Dies ist auch der Grund, wieso dieses Mittelbild als Essenz keine ausgeprägten 'Negativseiten' aufweisst, obwohl natürlich im tatsächlichen Leben, auch diese Kräfte ihre Schattenseiten und Herausforderungen mit sich bringen werden. Aber dieses Pflanzenwesen IST gelebte Erotik, öffnet einem die Türe zu einer erfüllten Sexualität, und dass man sich als sinnliches und lustvolles menschliches Wesen in seiner ganzen Tiefe erfahren kann.

 

PERSÖNLICHKEIT UND MITTELBILD:

Diese Blütenessenz besteht aus zwei Teilen die aber ineinander übergehen, und ist für all jene Menschen interessant, die zum einen ihre SEXUALITÄT (noch) tiefer zulassen und erfahren, oder zum anderen ihre Sexualität verstehen und heilen wollen. Im einen Teil geht es dabei nicht nur um die Sexualität als solches, sondern um sämtliche Facetten die diese umfassen kann, insbesondere EROTIK, LUST und SINNLICHKEIT. Bevor es aber zum Sex kommt, braucht es einen entsprechenden Partner, und hier haben wir den anderen Wirkungsteil der Blütenessenzen - die VERFÜHRUNG.

 

Das Wesen dieser Pflanze ermutigt, den VERFÜHRER und die VERFÜHRERIN in sich zu entfalten, um damit einerseits das vis-à-vis zu locken und zu verführen, anderseits auf diese Weise dieselbigen zu ehren und wertzuschätzen. Um verführerisch zu wirken, setzt man dabei alles daran um möglichst ATTRAKTIV (Attraktivität) und SCHÖN (Schönheit) zu erscheinen, damit man auf diese Weise anziehend und begehrenswert wird. Aber ob nun SEXUALITÄT oder VERFÜHRUNG, es geht dabei immer auch um HEILUNG und die HEILIGKEIT darin, und dass gelebte EROTIK zur Vergrösserung und Verschönerung des Lebens beitragen kann.

 
Obwohl die Blütenessenz und das Mittelbild angenehm daherkommen, darf man nun mit diesen nicht gleich Wunder im Bereich der Sexualität erwarten, und dass man sich innert kurzer Zeit, in einen lustvollen Verführer und eine lockende Schönheit verwandelt, oder sich gleich mühelos, ganz seiner Sinnlichkeit hingeben kann. Es wird selbst mit Unterstützung dieser Blütenkraft seine Zeit brauchen, bis man für sich selbst einzelne dieser erwünschten Facetten entwickelt hat, einerseits das Neue erfahren und aufbauen, anderseits Verletzungen erkannt und heilen kann.

 

Ähnlichkeiten, Unterschiede und Ergänzungen:

Ich kenne bisher zur BERGFLOCKENBLUME nur zwei Überschneidungen, nämlich AGRIMONY und GIERSCH, aber alle drei sind gut voneinander zu unterscheiden. Agrimony ist ähnlich was die Entwicklung der MÄNNLICHEN Seite in sich anbelangt, insbesondere wenn es um SCHÖNHEIT und ATTRAKTIVITÄT geht, ansonsten geht es bei ihr vorwiegend um den authentischen AUSDRUCK seiner eigenen und individuellen Persönlichkeit. Bei Giersch geht es ebenfalls um PARTNERSUCHE, aber hier steht die Suche nach DEM 'richtigen' und 'passenden' Partner im Vordergrund und allefalls die URSACHENSUCHE, wieso man diesen noch nicht gefunden hat. Bei der Bergflockenblume spielen Schönheit und Attraktivität bei der Partnersuche eine Rolle, damit man einen solchen anlocken und mit diesem EROTIK erfahren, SINNLICHKEIT erleben und SEXUELLE LUST geniessen kann.

 

Als Ergänzung zum Thema der BERGFLOCKENBLUME können einige Blütenessenzen in Frage kommen, das hängt aber jeweils mit der eigenen Wesensart und Lebensgeschichte zusammen. Hilfreich könnten Essenzen wie AGRIMONY (Scham, Scheuheit), oder PINE (religiöse Bestrafungsangst), LARCH (Selbstwertgefühl), und anderes mehr sein. Ebenfalls kommt BERGFLOCKENBLUME als Folge von sexuellem Missbrauch in Frage, ergänzt u.a. mit mit Blütenessenzen wie STAR OF BETHLEHEM (Schock), WILD ROSE (Verletzung) und CRAP APPLE (Ekel), damit man zur ursprünglichen Schönheit und Unschuld der Sexualität zurückfinden kann. Dies muss man aber jeweils individuell anschauen, abklären und entsprechend kombinieren!

 

......... und dann noch ein Hinweis: Es gibt Menschen denen fällt es schwer zu GEBEN, so lassen sie sich zwar sehr gerne verführen, vernaschen und verwöhnen (NÄHREN), können dasselbe Geschenk aber für andere nicht, oder nur mit Mühe machen (ERNÄHREN), bzw. sie handeln nur und in der Absicht, damit sie etwas dafür erhalten - das wäre dann zur BERGFLOCKENBLUME ergänzend CHICORY.

 

Spezielle Erfahrungen während des Austestens:

Eine weitere pflanzliche Überraschung, eine kraftvolle Helferin um das Geschenk der Sexualität in seiner ganzen Grossartigkeit erfahren und erleben zu können.

 

Persönliche Geschichte mit der Pflanze und/oder Blütenessenz:

Diese Pflanze ist mir zuvor schon immer wieder einmal in Gärten aufgefallen und hat mich jeweils mit ihrer Ausstrahlung und Schönheit regelrecht bezierzt. Nachdem ich mit dieser Blumenschönheit nun immer wieder gearbeitet und experimentiert habe, verwundert es mich nicht weiter, dass sie mich immer wieder in ihren Bann gezogen hat. Sie ist wirklich eine 'lockende Venus'!


Ich selbst bin in relativ rigiden Verhältnissen aufgewachsen, Sexualität wurde einerseits ausgeklammert, anderseits sprach man als etwas eher 'schlechtes' über sie. So wurde diese für mich zu etwas das zwar immer wieder ruft, aber doch etwas 'schwieriges', 'anrüchiges' und 'verbotenes' an sich hatte, und über das man auch nur verstollen spricht. Seither sind viele Jahre vergangen, ich konnte viele andere Gedanken und Facetten in mich einweben, aber diese Blütenessenz öffnete mir nun auf noch ganz andere Weise die Augen.

 

Obwohl davon gehört oder gelesen, konnte ich nun unmittelbar erleben und erfahren, wie natürlich Sexualität einerseits in uns angelegt, wie unschuldig sie ist und wie viel Schönheit, Kraft und Heiligkeit in ihr liegt. Anderseits gab mir diese Blütenessenz neue Einblick in eine freudig gelebte und lustvolle Erotik, ebenso tiefe Formen des Geniessens und der menschlichen Verbundenheit, und wie viel Heilkraft in solch einer gesunden Sexualität steckt - so wie sie mir bisher nicht bekannt war.

 

Vergleiche von verschiedenen Beschreibungen:
Viele Beschreibungen und Ergebnisse von anderen Herstellern, stimmen z.T. oder im grossen Ganzen mit meinen eigenen Forschungen überein. Was von meiner Seite neu hinzu kommt und ich anderweitig nicht vorgefunden habe, ist der ausgeprägte Aspekt der 'Verführung' in dieser Blütenessenz.

 Positive Stichworte aus meinen Aufzeichnungen:

- ich bin eine Heilerin der Sexualität, der sexuellen Lust und des sexuellen Geniessens; ich bin hier, um den Menschen die Schönheit und heilende Kraft der Sexualität (wieder) näher zu bringen; ich bin eine Heilerin, ein Archetyp der heiligen Sexualität und ihrer tiefen und kraftvollen Schönheit; die Kraft der heilenden Sexualität, die Schönheit der Sexualität, die Wertschätzung der Sexualität; Sexualität als kraftvolle Quelle der Heilung, Schönheit und des Genusses erfahren; um das Thema der Sexualität heilend anzugehen, wenn Verletzungen zum Thema bestehen; Sexualität als heilend und Heilung erleben, als Vergrösserung und Verschönerung seines Lebens;

 

- die heilige Sexualität entdecken, in sich erfahren und entfalten; ich bin eine Pflanze der Sexualität, der heiligen und heilenden Sexualität; ich bin eine Verkörperung der heiligen und heilenden Sexualität, der Erotik, der Schönheit, des körperlichen und sexuellen Zusammenseins; Sexualität als etwas Heiliges erfahren, als Schönheit und Kraft entdecken, die das Leben ungemein bereicherd; 

 

- Freude haben an Sex, die Lust geniessen, Sex als wohlige Lust und grosse Freude erleben; verströme Sex, Laszivität, damit ich andere und potenzielle PartnerInnen anlocke und sie verführen kann; ich ströme Sex, Sexualität und Sinnlichkeit aus, alles in mir strömt nach Sex und Erotik; Sex hängt schwer in der Luft, schwülstig, ich atme schwer vor Begierde und Lust; den Sex als etwas schönes und verbindendes erfahren und erleben können; Sex, Nähe und Intimität geniessen und in jeder Pore erleben und erfahren können; Sex als 'heiligen Genuss' erfahren und erleben können, Lust als etwas sehr schönes erfahren; Sex und Lust zelebrieren und geniessen, die Lust als grosse sinnliche Freude erfahren können; 


- es geht um 'sexuelle Kompetenz', dass ich mich attraktiv und interessant machen, damit die Weibchen auf mich stehen; sexuelle Lust ausdrücken; sich sexuell zeigen und leben; sich sexuell ausdrücken; das erforschen seiner 'sexuellen Kompetenz', mit der sexuellen Energie spielen, damit ich interessant werde und die Weibchen auf mich stehen;

 

-  Freude an seiner sexueller Lust haben und diese geniessen; Lust, sinnliche Lust, Sexualität, Sinnlichkeit; mir verschlägt es den Atem vor sexueller Lust und Begierde; die Gefühle und Empfindungen von sexueller Lust und Begierde wieder geniessen können, sich ganz davon erfassen lassen und es als Genuss erleben können; die sexuelle Lust zelebrieren und in vollen Zügen geniessen; grosse sexuelle Lust erleben und erfahren, diese sexuelle Lust durch und durch geniessen;

 

- Erotik und sexuelle Attraktivität; der Strom von Erotik und Sinnlichkeit ist sehr schön, ich geniesse das, es ist berauschend; eine erotische Strömung macht sich in mir breit, ein Duft steigt von mir auf, der das männliche Geschlecht um mich betören soll;

 

- ich will Sinnlichkeit erleben, Nähe und Erotik, darum mache ich mich schön und begehrenswert; Sinnlichkeit und Erotik, ich will Sinnlichkeit und Erotik erfahren; ich liebe das Gefühl von Sinnlichkeit und Erotik, es gefällt mir diese Energie und Kraft in mir zu kultivieren und zum Ausdruck zu bringen; ich werde empfänglich, strahle Sinnlichkeit und Erotik aus; Sinnlichkeit und Sex als etwas kostbares und wertvolles erleben und erfahren, die das Leben ungemein bereichern können; die Sinnlichkeit ist so schön, lustvoll und intensiv, dass man kaum mehr atmen kann; Sinnlichkeit und Lust lernen in sich 'auszudehnen', lernen tiefer zuzulassen und tiefer zu geniessen; die Kraft der Sinnlichkeit und Lust erleben und erfahren, eine Steigerung der Erotik und des Genusses zwischen zwei Menschen; ich liebe das Sinnliche, das Erotische, das Sexuelle, ich geniesse diese Kraft in voellen Zügen;

 

- ich entfalte in mir die Verführerin, ich geniesse es schön, attraktiv und verlockend zu sein; ich entfalte in mir die Verführerin, und ich liebe diese kraftvolle und betörende Rolle; ich liebe es zu verführen, ganz in meine Kraft als Verführerin zu gehen; ich geniesse es in der Rolle als Verführerin, damit die sexuelle Kraft anzuregen und hochzuschrauben; die heilige Figur der Verführerin, damit Kraft und Heilung, Schönheit und Sinnlichkeit ins Leben zu bringen; die heilige Kraft des Verführers, um damit das Weibliche zu locken, zu verführen und gleichzeitig zu segnen; die Kraft des Verführers, das Umgarnen des Weiblichen, die Wertschätzung des Weiblichen; der kraftvolle Verführer und das Segnen des Weiblichen; die Macht und Kraft der Verführerin und des Verführers, die heilige und heilende Kraft des Verführens entwickeln;

 

- Attraktivität, Schönheit; das Mittel versucht mich sexy und attraktiv zu machen, dass ich sexuell interessant und anziehend wirke; macht mich gross und attraktiv, macht mich anziehend und begehrenswert; ich will attraktiv sein, ich will gefallen, ich will schön sein, damit andere auf mich stehen; ich fühle mich attraktiv, ich mache mich attraktiv und anziehend; ich will attraktiv sein und Partner anlocken;  

 

- mich zeigen in Schönheit, mich schön finden; Schönheit, gefallen wollen; ich bin eine Schönheit, ich mache mich schön, ich will gefallen; ich schminke mich, ich mache mich schön und strahle auch Schönheit und Kraft aus; ich finde mich schön, ich mache mich schön, das 'Schönheitshormon' ist aktiviert das mich glänzen und leuchten lässt; es hat mit Schönheit zu tun, die schönsten Seiten an sich zur Geltung zu bringen, sich zum leuchten zu bringen und so attraktiv und begehrenswert werden; ich bin wunderschön, ich bin strahlend, ich will gefallen und anziehend sein; ich mache mich schön, ich ziehe schöne und anziehende Kleider an; ich mache mich schön, ich pflege mich, ziehe entsprechende Kleider an, damit ich sexuell attraktiv erscheine und potenzielle Partner anlocke;

 

- ich bin auf Partnersuche; ich möchte einen Partner, dafür bringe ich meine besten Vorzüge zur Geltung; ich will gefallen, eine Partnerin locken; ich will einen Partner anlocken, damit ich Sex, Sinnlichkeit und Erotik erfahren und erleben kann; ich bin auf der Suche nach einem sexuellen Partner, mit dem ich schönen und kraftvollen Sex haben kann;

 
- es geht um Brautsuche und um Brautschau, und dafür bringe ich meine besten Züge in mir zur Geltung; ich will auf Brautschau, will gefallen, ich putze mich heraus, ich will meine besten Züge zur Geltung bringen;

 

- es geht darum meine Männlichkeit und damit meine Attraktivität zu erhöhen, damit ich für andere interessant und anziehend werde; hilft mir meine Männlickeit und sexuelle Kompetenz zu entwickeln;

 

- es geht auch darum, dass ich mir mein Revier aufbaue und innerhalb dieses Revieres der 'Goggel' bin; ich putze mich heraus, mache mich schön, verwandle mich in einen Adonis; ich werde zum 'Goggel' der sich herausputzt, der schön und attraktiv sein möchte, der gefallen will;

 

- Pheromone; ich locke und verführe, ströme 'Pheromone' aus, damit andere mich anziehend und sexuell interessant finden; das Mittel bringt mich in mir mit einem bestimmten 'Hormon' in Kontakt das mit Paarung, Sex, Sinnlichkeit und dem Bedürfnis nach 'Brautschau' zu tun hat;


- ich bin in der Balz, in Paarungsstimmung, ich suche nach (weiblicher/männlicher) Gesellschaft, nach Flirt, Erotik und Sinnlichkeit;


- ich will gefallen und schön erscheinen, damit ich damit Partner anlocke und sie sich zu mir hingezogen fühlen; ich will gefallen, gut ankommen, ich will befruchtet werden; es geht darum zu gefallen, Stärke zu entwickeln, so dass man für die Weibchen interessant und begehrlich wird;


ich will verlocken und verführen, sinnlich sein und erotisch; ich will verlockend sein;

 

- Ausstrahlung haben, andere anlocken durch meine Schönheit; ich will andere anlocken, damit sie mich begehren und schön finden; ich locke, ich produziere sexuelle Signale;


- für mich interessant machen, damit ein Weibchen auf mich fliegt;

 

- ich bringe meine besten (weiblichen) Vorzüge zur Geltung; pflege mich, ziehe schöne Kleidung an und bringe meine besten Seiten zur Geltung;

 

- ich zittere vor sexueller Erregung und geniesse diese wunderschöne Kraft;

 

- die intime und sexuelle Nähe mit anderen Menschen geniessen und ganz zulassen können;

 

- es geht um Ekstase, das Gefühl von grosser Lust und Begierde und diese Gefühle voll geniessen können;

 

- Genuss von Lust, Freude an sexueller Lust; es geht um Genuss und Geniessen, Freude an der Sexualität und damit grosse Freude erleben können; 

 

- alles in mir ist auf Begierde, Sinnlichkeit und Lust eingestellt;

 

- ich bin geil, feucht, verspüre grosse sexuele Lust in mir, möchte Sex haben und die Nähe und Wärme eines Du geniessen;

 

- schwülstig, schwer atmen vor Erregtheit, meine Gedanken drehen sich um Sex und um Geschlechtsverkehr; eine schwülstige und schwere Energie, Sex liegt schwer in der Luft; schwülstig und schwer liegt der Sex und die Erotik in der Luft und dringt aus jeder Hautpore;

 

Negative Stichworte aus meinen Aufzeichnungen:

- die Kraft der Verführung missbrauchen, die Heiligkeit und Heilfähigkeit der Verführung noch nicht entdeckt haben;

 

- Sexualität als etwas negatives und schlechtes erfahren; Sexualität als Belastung erleben, nichts schönes und heilendes darin erfahren; Sexualität als schlecht und sündig erleben, als etwas unangenehmes und belastendes; Sexualität als Sünde erleben, Sexualität nicht geniessen und als lustvoll erleben und erfahren können; 

 

"Man erlangt wahrhaftige Einsicht und Erleuchtung nicht, indem man sich nur das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man ebenso in die Dunkelheit hinabsteigt und diese erforscht." R.W.S

News

ACHTUNG - Dieser Blog wird völlig neu aufgebaut und überarbeitet!

"Ziel des Lebens ist Selbst-entwicklung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung." (Oscar Wilde)

Homepage

Meine Arbeits- und Praxis-Homepage:

 

"Ich habe nicht den geringsten Zweifel daran, dass die meisten Menschen ihre körperlichen, geistigen und seelischen Möglichkeiten nur zu einem sehr geringen Teil ausschöpfen .... Wir alle verfügen in unserem Leben über ein Potenzial unvorstellbaren Ausmasses, auf das wir nur zuzugreifen brauchen." (William James)