BLÜTENBILD-ERKLÄRUNG

 

 Text in Arbeit und Bearbeitung

 

Entsprechung - Archetyp:

Mit der Zeit konnte ich für mich feststellen, dass einzelne Essenzen in ihrem Blütenbild eine auffällige Eigenschaft, Persönlichkeit und Geschichte haben, das was man heute auch einen Archetypen (*) nennt. Manchmal lässt sich die Pflanze und die aus ihr gewonnenen Blütenessenz auf eine einzige solche 'Persönlichkeit' und 'Eigenschaft' beschränken, manchmal ist aber ein Blütenbild breiter und beinhaltet mehrere Aspekte von archetypischen Persönlichkeiten.

 

Motto:

O

 

Hauptstichworte:

O

 

Hauptschlagworte:

Die meisten Blütenessenzen wirken innerhalb eines bestimmten Spektrums und ich bemühe mich, dies mit möglichst klaren Worten  anzudeuten und einzugrenzen. Zum Einen weisen die Stichworte dabei auf die ungünstig wirkenden Aspekte in einem Menschen hin, an dem was er leidet und ihn einschränkt. Zum Anderen weisen die Stichworte auf die günstigen Aspekte hin, jene die man anstrebt oder weiter in sich entfalten möchte.

 

Element:

Gewisse Blütenessenzen haben auffallend stark eine Verbindung mit einem Element (*), ich empfinde diese dann als besonders erdig, wässerig, feurig oder luftig. Indem ich es beschreibe und erwähne, hilft es vielleicht die Blütenwahl etwas zu differenzieren oder die Blüte und ihre Wirkung besser zu verstehen.

 

Chakra:

Manchmal wirkt eine Blütenessenz auffällig auf ein oder mehrere Chakra (*), dann werde ich das an dieser Stelle besonders hervorheben. Grundsätzlich wirken Blütenessenzen meiner Erfahrung nach stark auf das Energiesystem des Menschen und dann in den Körper hinein, aber nicht immer ist es mir persönlich möglich, das örtlich einzugrenzen und zu lokalisieren.

 

Krafttier:

Ursprünglich hatte ich gar nicht geplant, so etwas wie Krafttiere (*) zu erwähnen, weil ich dies als zu personenabhängig empfinde. Allerdings haben sich mir gewisse Tiere zu bestimmten Blütenessenzen während des Austestens oder in den Träumen  regelrecht aufgedrängt, so dass ich nun doch auf diese hinweise. Nicht immer verstehe ich auf Anhieb die Verbindung von einem Tier zu einer bestimmten Blüte, dies wird sich mit der Zeit vielleicht klarer zeigen.

 

Körper:

Einige Blütenessenzen wirken auffällig stark auf bestimmte Körperzonen, Körperorgane oder Körperempfindungen, dann erwähne ich das an dieser Stelle hier. Dies kann ergänzend vielleicht helfen ein Mittel klarer zu bestimmen, oder in der Wirkung besser zu verstehen, ist aber nicht als Ausgangspunkt gedacht. Blütenbilder orientieren sich immer an psychischen Eigenheiten und Aspekten, aber nicht - oder weniger - an körperlichen Bezugspunkten!

 

Wirkt:

Dann gibt es Blütenessenzen die ganz auffällig auf einer bestimmten Körperseite wirken können - links, rechts, hinten, vorne, oben oder unten. Oder sie haben einen auffällig weiblichen oder männlichen Komponente, wirken mehr aufsteigend oder absteigend, oder anderes mehr. Dies sind Beobachtungen die ich niederschreibe, um ein Mittelbild und die Wirkung der Energie für mich besser erkennen und erfassen zu können, oder aber auch, dass sich daraus heraus eine Essenz auch gezielter einsetzen lässt.

 

Das heilende Wesen der Pflanze:

Hier versuche ich das eigentliche Wesen der Pflanze, etwas von seinem Charkater zu erfassen und dann in Worte zu kleiden. Wie sich herausstellt, ein nicht ganz so einfacher und sehr persönlicher Prozess! Diesen Kontakt mache ich weniger, indem ich die Pflanze jahraus und jahrein in der Natur beobachte, sondern indem ich mich immer wieder mit ihr in Körper, Seele und Geist verbinde, und sie mir dabei immer etwas mehr von ihrer Persönlichkeit offenbart, vermittelt und erzählt.

 

PERSÖNLICHKEIT UND MITTELBILD:

Dies ist das eigentliche Mittelbild, an dem sich der Leser und die Leserin orientieren können. Während sich Dr. Edward Bach in seiner Weisheit darauf beschränkte, ein möglichst klares und einfaches Mittelbild zu erschaffen, mache ich mehr das Gegenteil. Ich möchte möglichst viele Aspekte eines Mittelbildes erfassen, einerseits den Kern und die Hauptwirkung, anderseits aber auch die 'Randerscheinungen', die sehr wohl auch interessant, heilsam und bewusstseinserweiternd sein können.

 

Ähnlichkeiten, Unterschiede und Ergänzungen:

O

 

Spezielle Erfahrungen während des Austestens:

O

 

Persönliche Geschichte mit der Pflanze und/oder Blütenessenz:

O

 

Vergleiche von verschiedenen Beschreibungen:

O 

 

Positive Stichworte aus meinen Aufzeichnungen:

O

 

Negative Stichworte aus meinen Aufzeichnungen:

O 

 

"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich nur das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man auch die Dunkelheit erforscht."

(sinngemäss nach C.G. Jung)

News

ACHTUNG - Dieser Blog wird völlig neu aufgebaut und überarbeitet!

"Ziel des Lebens ist Selbst-entwicklung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung." (Oscar Wilde)

Homepage

Meine Arbeits- und Praxis-Homepage:

 

"Ich habe nicht den geringsten Zweifel daran, dass die meisten Menschen ihre körperlichen, geistigen und seelischen Möglichkeiten nur zu einem sehr geringen Teil ausschöpfen .... Wir alle verfügen in unserem Leben über ein Potenzial unvorstellbaren Ausmasses, auf das wir nur zuzugreifen brauchen." (William James)