WILD ROSE

Heckenrose - Rosa canina  (Pflanzenbeschreibung)

HERSTELLER

the Bach Centre, HealingHerbs - und andere.

Blütenbeschreibung: Wild Rose

Platzhalter - Symbolbild
Platzhalter - Symbolbild

(MB: 1 / ME: 3-1)

 

 

Meine Erfahrungen und Erkenntnisse zu 

WILD ROSE

 

 

 

Entsprechung - Archetyp:

die HEILUNG / die STREITERIN

 

........ aber auch Aspekte von: die HEILERIN, die 'HEILIGE UNANTASTBARKEIT', die GERECHTIGKEIT

 

Hauptstichworte:

VERLETZUNG und WUNDE

 

Hauptschlagworte:

Positiv: Heilung, Lebensfreude, Lebenslust, Wehrhaft, Streithaft

Negativ: Lethargie, Lustlosigkeit, Verletzung, Gewalt, Opfer

 

Element:

Wasser

 

Chakra:

O

 

Krafttier:

der Bär (?)

 

Körper:

Posttraumatische-Belastungsstörung

 

Wirkt:

O

 

Das heilende Wesen, der Geist, die Seele der Pflanze:

Wie schon an anderer Stelle beschrieben (*), ist Wild Rose eine der Blütenessenzen die über jene Art Heilkraft verfügt, wie wir das im eigentlich Sinn verstehen. Wild Rose ist eine HEILERIN, sie hilft tiefe und teilweise schon lange bestehende Wunden zu heilen. Das wahrlich interessante aber dabei ist, dass sie diesbezüglich aber auch eine Lehrerin ist und etwas über das Wesen der Heilung vermitteln möchte. Immer wenn ich Wild Rose längere Zeit einnehme, entsteht zu ihren anderen Heilansätzen, ein auffallend tiefes und ausgeprägtes Bedürfnis Heilung zu lernen, Heilung zu erforschen, mit Heilenergie zu arbeiten und das Wesen der Heilkraft zu ergründen.

 

PERSÖNLICHKEIT UND MITTELBILD:

TEXT FOLGT

 

Ähnlichkeiten, Unterschiede und Ergänzungen:

O

 

Spezielle Erfahrungen während des Austestens:

O

 

Persönliche Geschichte mit der Pflanze und/oder Blütenessenz:

O

 

Vergleiche von verschiedenen Beschreibungen:

O

Positive Stichworte aus meinen Aufzeichnungen:

- das ist ein Heilmittel, alte Wunden können heilen und sich endlich verschliessen; WR heilt Wunden die entstanden sind durch seelische Verletzungen; geheilt werden, Seelenwunden heilen; damit diese Wunden heilen können, muss ich darüber sprechen können, muss ich weinen können, muss ich mich wehren können; sanfte liebevolle Heilung und Heilenergie; WR ist eine Heilerin die alte Wunden heilen kann, schlimme Verletzungen die entstanden sind und nicht heilen konnten; heilende und sehr wohltuende Energie und Kraft, einerseits etwas heilendes, andererseits etwas antreibendes, vorwärtsstossendes; Heilung strömt in meinen Körper, fliesst in mich hinein: Heilung von Verletzungen, Demütigungen, Beleidigungen, Erniedrigungen, und ähnliches mehr; Heilung von schmerzlichen Verletzungen, Dingen die wirklich weh getan und Schmerzen bereitet haben;  

 

- wenn die Wunden sich 'bewegen' können, gezeigt, beweint und ausgedrückt werden, dann können sie sich heilend bewegen;

 

- wieder Freude bekommen, Lebensfreude, das Leben wieder geniessen wollen und am Leben teilnehmen; Lebensfreude haben, wieder am Leben teilnehmen, mich lösen aus Lethargie und Schläfrigkeit, wieder aktiv am Leben teilnehmen; Lebensfreude macht sich breit;

 

- Lebenslust, Lebensfreude, wieder am Leben teilnehmen, mich bewegen und etwas bewegen; wieder Lebenslust bekommen, will wieder am Leben teilnehmen, aktiv am Leben teilnehmen und etwas angehen; wieder Lebenslust bekommen, wieder aktiv werden und am Leben teilnehmen; Unternehmungslust, das Bedürfnis etwas zu unternehmen;

 

- man erhält neuen Lebensmut, neue Lebenskraft und neuen Lebenswillen, nachdem man zutiefst verletzt oder sogar gebrochen wurde;

 

- man erhält neue Lebenskraft, neue Lebensenergie, neue Lebensmotivation, nachdem man gar keine Kraft und Lebensfreude mehr hatte; neue Lebenskraft, neuer Lebenswille, neuer Lebensantrieb, nachdem man diese verloren hat; WR gibt Kraft, lässt wieder aktiv am Leben teilnehmen, man erwacht aus seiner Teilnahmslosigkeit;

 

- neue Lebensmotivation, neuer Antrieb, nachdem man die Lebensfreude und Lebenskraft verloren hatte;

 

- mich aus Lethargie und Unlust lösen, mich bewegen, etwas bewegen; ich werde angeregt mich zu bewegen, aus mir heraus zu kommen;   

 

- man kann wieder aufstehen, sich aufrappeln, sich wieder erheben, nachdem man tief verletzt und/oder herabgesetzt wurde;

 

- muss wieder lernen zu sprechen, sich auszudrücken, weil auf diese Weise die unterdrückten Seelenanteile wieder hochsteigen können; es wird vermutlich einiges mit Wut und Schmerz hochkommen, aber dies wird die Seelenanteile befreien und integrieren;

- ich nehme kein Blatt vor den Mund, ich kann mich für etwas das mir wichtig ist mich voll einsetzen; ich kann den Mund nicht halten und wenn etwas nicht gut ist, dann sage ich es auch; ich lasse mir nicht den Mund verbieten, sondern ich setze mich für Gerechtigkeit ein;

 

- sprechen, reden, kein Blatt vor den Mund nehmen, konfrontieren, die Wahrheit sagen; sprechen, reden, streithaft sein, das gehört zum entfalteten Wesen von WR; zu sprechen, eine klare Meinung zu haben, und um für etwas zu streiten;

 

- gekonnt Rededuelle führen, Streitgespräche führen können, sich wehren, streithaft sein können; ich rede, ich lasse Dinge nicht einfach auf mir sitzen, ich sage etwas, ich reagiere;

 

- man schluckt nicht mehr, man nimmt nichts mehr hin; 


- mich nicht mehr verletzen lassen, mich nicht mehr so tief verletzen lassen;

 

- mich wehren können, streithaft sein; nicht alles auf mir sitzen lassen müssen, sondern mich wehren, ja, gar zurückgeben können; mich wehren können, mich verteidigen können, verbal, wenn es sein muss mit physischer Gewalt; man kann sich wehren, findet in seine ganze Kraft zurück, kann wieder voll und ganz am Leben teilnehmen; man kann sich wehren, wird streithafter, erlaubt nicht mehr, dass etwas im inneren Kern stecken bleibt; für Menschen die sich nicht, oder schlecht  wehren können, die streithafter werden müssen; sich wehren und für sich einsetzen;

 

- WR ist positive Streitkultur!; WR ist der Streiter, die Streiterin, unterwegs für eine gute Sache; streithaft, streitlustig, mich verteidigen und für etwas einsetzen können; streithaft, streitlustig, mich einsetzen, für etwas kämpfen, Unrecht nicht einfach stehen lassen; um besser streiten und sich für eine gerechte und 'richtige' Sache einsetzen zu können; sich wehren, streiten können, keine Verletzungen mehr hinnehmen und einstecken, statt dessen gerechte Streiter für und um eine Sache sein; streiten, streitbar, streiten können, streithaft sein für eine gute Sache, um sich abgrenzen zu können und um Ungerechtigkeit zu benennen; WR ist eine Streiterin für die gute und faire Sache und bringt Heilung dort, wo Schaden und Verletzung entstanden ist;

 

- ich kämpfe für eine Sache, für Gerechtigkeit aber auch für Heilung; WR ist eine Art Robin Hood, die sich dafür einsetzt, dass der Gerechtigkeit genüge getan wird; ich kann Ungerechtigkeit nicht einfach stehen lassen, sondern ich sage etwas, ich prangere an; ich bin ein Streiter für eine gute Sache, ich habe ein ausgeprägtes Gerechtigkeitsempfinden und ich setze mich für das Wohl aller ein;

 

- ich schaffe einen Raum wo Heilung geschehen kann, für mich wie für andere; ich habe die Kraft mir einen Raum zu erstreiten, für Gerechtigkeit zu kämpfen und nichts ungerechtes stehen zu lassen; 

 

- Jesus als archetypische Heiler-Figur, der selbst grosses Leid und grosse Qualen durchlebt hat, der gepeinigt und gefoltert, herabgesetzt und gedemütigt worden ist;

 

Negative Stichworte aus meinen Aufzeichnungen:

- Folgen von physischer und psychischer Gewalt der man ausgeliefert war, hilflos, und die Folgen einfach nicht abheilen wollen; ein Gewaltopfer, man war und ist physischer und psychischer Gewalt ausgesetzt gewesen und kann diese nicht verarbeiten; man konnte sich von der erlebten Gewalterfahrung nie erholen und innerlich heilen; Folgen von Gewalt und Gewalteinfluss; jahrelange Gewalterfahrung und Gewalterlebnisse, die geprägt und verletzt haben durch die erfahrene Gewalt; die Gewalterfahrung nie, nicht verarbeiten können, sie lieber negieren und unterdrücken; erlebte Gewalt nicht verarbeiten können und jahrelang darin hängen bleiben;

 

- man war ein Opfer, der Gewalt ausgesetzt, hilflos, man konnte sich nicht wehren, hatte keine Chance; man ist das Opfer von Gewalt, Missbrauch und Vergewaltigung, und war dieser Gewalt an sich hilflos ausgeliefert; Opfer einer Gewalterfahrung, man wurde zutiefst verletzt und gedemütigt; Opfer von Gewalt, Gewaltverbrechen und die physischen und psychischen Wunden können einfach nicht heilen; Opfer von Gewalt und Gewaltverbrechen, schmerzhaft traumatisiert und man kriegt das innerlich einfach nicht los;

 
- Seelenverlust durch Gewalteinwirkung; Seelenverlust, Abspaltung der Persönlichkeit, weil eine Gewalterfahrung nicht verarbeitet werden konnte; Seelenverlust als Folge von Gewalteinfluss, Verlust der Persönlichkeit;

 

- Seelenanteile sind verloren gegangen; das 'Abquetschen' von Seelen- und Persönlichkeitsanteilen führt dazu, dass der Mensch lethargisch wird und unter Energiemangel leidet; Seelenanteile wurden unterdrückt, verdrängt und auf die Seite geschoben, was aber nur zu Energiemangel, Lustlosigkeit und gar Lethargie führte;

 

- Wunden die schon ganz alt sind und nicht, oder nie (ganz) abheilen konnten; alte Wunden und Verletzungen die nicht heilen können, die nicht heilen wollen; Wunden die teilweise schon jahrelang bestehen, die nicht heilen können oder wollen, weil man sich nicht ausdrücken kann; die Wunden bleiben 'stecken', können sich nicht bewegen, hängen fest, darum sind sie immer noch aktiv; es entstehen Wunden, 'Risse' und 'Abschälungen' im Energiefeld, teilweise Wunden die lange nicht heilen können;

 

- tiefe alte Verletzungen und Wunden die nicht heilen können, die Heilung geschieht nicht; Verletzungen hätten nicht bis in den inneren Kern gelangen dürfen, bzw. man hätte sich wehren müssen; die Verletzung macht tiefen Schaden, verletzt das Wesen und die Persönlichkeit; Verletzungen sind bestehen geblieben, die Persönlichkeit verletzt und ungeheilt;

 

- sehr verletzt worden im zwischenmenschlichen Bereich; sehr verletzt und gedemütigt worden, verletzt worden im und durch das Leben, so dass man die Lebensfreude verloren hat; ich bin verletzt worden, ich habe mich nicht wehren können und war ausgeliefert; verletzt werden, vergewaltigt und missbraucht werden, so dass Schaden entsteht; verletzt werden, so dass Schäden im Energiefeld entstehen; verletzt worden sein, tief verletzt worden sein, gedemütigt und erniedrigt worden sein; man ist verletzt worden, sehr verletzt worden, gedemütigt und erniedrigt, so dass man nicht mehr am Leben teilnehmen will; bis in seinen Kern, in sein tiefstes Wesen hinein verletzt, herabgesetzt und gedemütigt werden; massiv verletzt, gedemütigt, erniedrigt, herabgesetzt und in seinem Wesen und in seiner Persönlichkeit verletzt werden; 

 

- der Schmerz und das Leid, nehmen und untergraben die ganze Lebensfreude, man hat keine Lust mehr wirklich aktiv am Leben teilzunehmen;

 

- grosse Qualen und grosser Schmerz erleben müssen, man wird 'gefoltert', 'missbraucht' und zutiefst verletzt; schmerzhafte Qualen erlitten haben, man war ein 'Gefangener', Willkür ausgeliefert, der Situation ausgeliefert, konnte nicht flüchten;

 

- man hat Erniedrigung erfahren, wurde gedemütigt, klein gemacht und vernichtet; tiefe und schmerzhafte Erniedrigung erfahren, man wurde verletzt und herabgesetzt; tiefe und schmerzhafte Erniedrigung erfahren, man wurde klein und zur 'Schnecke' gemacht;

 

- Demütigung und Schmerz erlebt, man wurde erniedrigt und zutiefst verletzt in seinem Wesen und in seiner Integrität;

 

- man wurde physisch, psychisch oder sexuell missbraucht, misshandelt und zutiefst verletzt und gedemütigt;

 

- der Mensch und die Persönlichkeit werden gebrochen, tief verletzt und im Wesen zerstört;

 

- hinnehmen und einstecken müssen, ausgeliefert, im innersten Kern verletzt werden; hinnehmen müssen, einstecken müssen, aber nicht verarbeiten können;

 

- viel zu lange habe ich eingesteckt, hingenommen, wurde verletzt und gedemütigt und ich habe geschwiegen;  Demütigung, Erniedrigung, alles einstecken und hinnehmen müssen; einstecken müssen, hinnehmen müssen, schlimmes über mich ergehen lassen müssen; 

 

- Hilflosigkeit, hilflos der Gewalt ausgesetzt!;  ich war hilflos, wehrlos, ich war zu klein, ich konnte nichts dagegen machen;    

 

- sich nicht wehren, sich nicht verteidigen können und ausgeliefert sein; statt dass man sich wehrt und wehrhaft ist, steckt man ein und wird in seinem inneren Kern verletzt; mich nicht wehren können, sich nicht wehren können und ausgeliefert sein, über sich ergehen lassen, sich nicht abgrenzen können; kann sich nicht wehren, ist ausgeliefert, kann nicht abgrenzen und sich schützen;

 

- ausgeliefert sein, sich nicht wehren und verteidigen können; man ist und war einfach ausgeliefert, konnte sich nicht wehren, musste alles hinnehmen und einstecken; ausgeliefert und hilflos sein, man war ausgeliefert, ein Opfer, konnte sich nicht wehren; ausgeliefert sein, ohne Unterstützung, ohne Beistand, ohne Hilfe, der Situation und Willkür ausgeliefert;

 
- Bagatellisierung der Gewalterfahrung, damit man innerlich nicht noch einmal alles erfahren und erleben muss; Verdrängung durch Bagatellisierung, man versucht so dem Schmerz innerlich aus Wege zu gehen;

 

- Lethargie, Energielosigkeit;

 

- Lustlosigkeit; verringerte Unternehmungslust, träge werden und bewegungsarm; man hat keine Lust mehr etwas zu unternehmen, verkriecht sich lieber zu Hause, bleibt für sich alleine; 

 

- die Freude am Leben verloren, man will sterben, denkt an Selbstmord, man will nicht mehr Leben;

 

- keine Lebenskraft, keine Kraft mehr haben, man möchte sterben und nicht mehr am Leben teilnehmen; keine Kraft und Lebenskraft mehr haben, keine Lebenslust mehr haben und nicht mehr am Leben teilnehmen wollen; fehlende Lebenskraft und fehlender Lebensmut, man will nicht mehr am Leben teilnehmen; keine Kraft und Energie mehr haben, keine Motivation und wirkliche Lebensfreude, kann sich nicht oder nur schwer aufraffen um seine tägliche Pflichten zu erfüllen;

 

- das Leid bleibt stecken und macht die ganze Persönlichkeit krank, bzw. die Persönlichkeit wird nie richtig gesund; man kann Ereignisse nicht verarbeiten, diese sind stecken geblieben, man wird krank, das System kränkelt oder bricht mit der Zeit zusammen;

 

- die Seele wurde geschädigt und schafft es nicht, sich zu heilen und wieder ganz zu machen;

 

- an Depressionen und Gemütsverstimmungen leiden; WR neigt zu Depressionen, Depressionen die als Folge von tiefen oder schweren seelischen Verletzungen auftreten oder aufgetreten sind; Depression, kein Lebensinteresse mehr, man will nicht mehr am Leben teilnehmen;

"Man erlangt wahrhaftige Einsicht und Erleuchtung nicht, indem man sich nur das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man ebenso in die Dunkelheit hinabsteigt und diese erforscht." R.W.S

News

ACHTUNG - Dieser Blog wird völlig neu aufgebaut und überarbeitet!

"Ziel des Lebens ist Selbst-entwicklung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung." (Oscar Wilde)

Homepage

Meine Arbeits- und Praxis-Homepage:

 

"Ich habe nicht den geringsten Zweifel daran, dass die meisten Menschen ihre körperlichen, geistigen und seelischen Möglichkeiten nur zu einem sehr geringen Teil ausschöpfen .... Wir alle verfügen in unserem Leben über ein Potenzial unvorstellbaren Ausmasses, auf das wir nur zuzugreifen brauchen." (William James)