ROCK ROSE

Gemeines Sonnenröschen - Helianthemum nummularium  (Pflanzenbeschreibung)

HERSTELLER

the Bach Centre, HealingHerbs - und andere.

Beschreibung: Rock Rose

Platzhalter - Symbolbild
Platzhalter - Symbolbild

(MB: 2 / ME: 2-1)

 

Meine Erfahrungen und Erkenntnisse zu

ROCK ROSE

 

 

Entsprechung - Archetyp:

der MUT / das LEBEN - der TOD

 

........ aber auch Aspekte von: die HEIMAT, der PATRIOT, der REBELL, der KRIEGER, der HELD.

 

Motto:

"Ich muss bereit sein zu sterben, damit ich voll leben kann!"

 

Hauptstichworte:

O

 

Hauptschlagworte:

Positiv: Mut, Konfrontationsbereitschaft, Erdung, Heimatliebe,

Negativ: Angst, Todesangst, Panik, Konfrontationsangst

 

Element:

Erde - Feuer, mit viel Steinenergie

 

Chakra:

Basiszentrum - 1. Chakra mit Füsse, Beine und Steissbein.

 

Krafttier:

der Luchs

 

Körper:

O

 

Wirkt:

hauptsächlich rechtsseitig, auf der rechten Körperseite, von unten nach oben, und ist ein 'männlich' aktives Mittel das zu Bewegung, Handlung und Ausdruck anregt.

 

Das heilende Wesen, der Geist, die Seele der Pflanze:

(Gelb, Steine, Erde, Heimat)

 

PERSÖNLICHKEIT UND MITTELBILD:

ROCK ROSE ist das Heil- und Unterstützungsmittel für Menschen mit Angst, grosser Angst, ebenso das Notfallmittel für panische Angst, Todesangst und Panik.

 

Die Rock Rose-Angst ist das was ich eine 'äusserliche Angst' nenne, die nur in Verbindung mit dem Aussen auftritt und durch die Furcht vor Verletzung, Schmerz und Tod ausgelöst wird. Dabei ist die offensichtlichste Situation für Rock Rose jene der Panik und Todesangst, ausgelöst durch eine Bedrohung und einem möglichem Lebensverlust, z.B. durch einen Unfall oder eine Gewaltanwendung.

 

Rock Rose hat aber auch subtilere Schichten, seine Angst muss nicht immer gleich so ausgeprägt sein, sondern es kommt auch für Menschen in Frage, für die das Leben grundsätzlich einfach beängstigend und bedrohlich ist. Dies kann aber dazu führen, dass man das Leben eher meidet und Risiken und Konfrontationen nach Möglichkeit aus Wege geht.

 

Rock Rose kann ebenfalls zum Zuge kommen, wenn man weiss, dass man sich einer beängstigenden und bedrohlichen Situation stellen muss. Ebenfalls denke man an ein früheres traumatisches Panik- und Angsterlebnis, das bis heute nicht überwunden und verarbeitet werden konnte.

 

Dann gibt es noch eine weitere und weniger bekannte Schicht von Rock Rose, das seinem Wesen nach erdig und sehr heimatverbunden ist. Der Rock Rose-Mensch ist wie die Pflanze jemand, der sehr verwurzelt ist an und in einem Ort. 

 

........... Text folgt

 

Ähnlichkeiten, Unterschiede und Ergänzungen:

Es gibt eine Ähnlichkeit zwischen Rock Rose, Agrimony und Clematis, alle drei haben Mühe mit KONFRONTATION. Agrimony gibt die Kraft sich mit SICH SELBST und den MENSCHEN zu konfrontieren. Clematis gibt die Kraft sich mit der GEGENWART und dem JETZT zu konfrontieren. Rock Rose hingegen hat Angst, Todesangst und es geht darum, sich dem LEBEN zu stellen, sich mit dem LEBEN als solches zu konfrontieren und für etwas einzutreten. Diese Sache ist so wichtig und elementar, dass man bereit ist dafür zu sterben und sein Leben zu opfern.

 

Am leichtesten aber kann Rock Rose mit Aspen und im speziellen mit Mimulus verwechselt werden. Mimulus und Rock Rose betreffen aber  immer die 'GEWÖHNLICHEN' und 'ALLTÄGLICHEN' Ängste, während es bei Aspen immer um die 'UNGEWÖHNLICHEN' und 'UNHEIMLICHEN' Ängste geht, z.B. vor Geister, Dämonen und Magie, aber auch vor der Nacht, Dunkelheit und dem Tod.

 

Was den Tod anbelangt, findet auch die grösste Überschneidung von Aspen und Rock Rose statt, jedoch geht es bei Aspen mehr um die Figur  und das Vorstellungsbild des Todes, die Begnung mit dem Tod als als Energie und Form, symbolisch z.B. in der Gestalt des Sensemannes. Rock Rose jedoch ist eine Konfrontation mit der (Todes-)Angst im normalen Alltag, entweder als unmittelbare und direkte Erfahrung, oder als chronisches Echo einer traumatischen Erfahrung in der Vergangenheit, das man nicht verarbeiten konnte und weiterhin gegen Aussen projiziert.

 

Die Mimulus-Ängste gehören zur INNENWELT und zur SEELE, aber diese Ängste und Unsicherheiten sind eigentlich eher eine Folgereaktion, denn das eigentliche Grundthema von Mimulus ist VERTRAUEN-MISSTRAUEN. Erst als Folge des Vertrauensbruches gegen Innen und Aussen, kommt es zu Angst- und Misstrauensreaktionen - und die vor allem den zwischenmenschlichen Bereich betreffen.

 

Rock Rose aber gehört zur AUSSENWELT und zum LEBEN und diese Ängste betreffen den äusseren normalen Alltag. Das LEBEN und der TOD sind Zwillinge, oder Bruder und Schwester, und gehen Hand in Hand. Jeder Schritt in ein gut und aktiv gelebtes Leben bringt das Risiko mit sich, dass man am Leben sterben könnte, dass man verletzt wird, dass man einen Unfall hat oder in Konflikte gerät. Rock Rose-Ängste, ebenso Todesangst und Panik, betreffen den direkten und unmittelbaren äusseren Alltag und es geht immer um das verletzbare Leben oder den möglichen Lebensverlust.

 

Spezielle Erfahrungen während des Austestens:

O

 

Persönliche Geschichte mit der Pflanze und/oder Blütenessenz:

Ironischer- und interessanter Weise, bin ich in einem Dorf und familiären Umfeld aufgewachsen, in dem ich sehr viel Leid und Schmerz erlebt und erfahren habe, insbesondere habe ich Tag und Nacht in Angst gelebt. Aber jedes Jahr um die Sommerjahreszeit, erblühten auf der rechten Tal- und Kopfseite des Dorfes in strahlend gelben Farbtupfern, hunderte von Sonnenröschen. Hier bestätigte sich die Aussage, dass (manchmal) die Pflanzenmedizin genau dort wächst, wo auch das Problem besteht, leider habe ich das damals noch nicht gewusst.

 

Vergleiche von verschiedenen Beschreibungen:

O

 

Positive Stichworte aus meinen Aufzeichnungen:

- RR ist eine äussere Angst, äussere Konfrontation , die das Leben kosten könnte; es ist eine Konfrontation mit der äusseren Welt;

 

- Mut!; ich habe Mut, ich stelle mich der Angst und was immer für Reaktionen kommen sollten; ich bin mutig, ich bin stark, ich fühle mich selbstsicher; ich habe Mut, keine Angst, ich konfrontiere mich mit äusseren Gefahren; Mut mich auszudrücken, meine Meinung und Ansichten zu vertreten; ich spüre Mut in mir, ich werde mutiger und kann leichter auf das Leben zugehen; RR gibt den Mut ins Leben hinauszutreten und mich mit dem Leben zu konfrontieren; ich bin mutig, stark, ich stelle mich dem Leben; ich gehe mutig auf die Menschen zu, stehe zu meinen Meinungen und Ansichten; ich werde mutig, der Mut wächst in mir und ich kann einfacher auf das Leben und die Menschen zugehen;

 

- ich bin bereit über alles zu sprechen, alles zu sagen, ich habe den Mut mich auszudrücken ohne Grenzen zu setzen; 

 

- die Angst vor Räuber und Einbrecher wird milder, ich kann mehr Mut in mir spüren; weniger Angst, ich kann viel leichter auf die Menschen zugehen; ich ängstige mich nicht mehr so stark von den Menschen die mir auf der Strasse entgegen kommen; Loslassen von Ängsten, Ängste loslassen und fallenlassen können;


- ich fürchte nichts, ich kann mich wehren, für mich einstehen, für mich kämpfen, mich konfrontieren;

 

- sich mit der Todesangst konfrontieren, mutig im Leben stehen, verwurzelt sein, im Angesicht des Todes leben und das Leben geniessen; todesmutig sein, sich mit dem Leben konfrontieren; Todesangst, ich stelle mich der Todesangst, bin bereit mich mit meiner Todesangst zu konfrontieren;

 

- ich konfrontiere mich mit der Welt, ich gehe auf diese zu und ich bin bereit, für eine Sache zu sterben; ich konfrontiere mich mit meiner Todesangst, ich schaue der Todesangst ins Auge;

 

- ich gehe den Herausforderungen nicht aus Wege, ich stelle mich, ich konfrontiere mich;

 

- man will auf eigenen Füssen und Beinen stehen, am Leben teilnehmen und sich aktiv am Leben beteiligen;

      

- ich stehe auf dem Boden, ich bin geerdet; ich stehe auf dem Boden, 'meinem' Boden mit dem ich mich identifiziere, mit dem ich mich verbunden habe, für den ich mich einsetze; auf dem Boden sein, geerdet sein, auf dem Boden stehen; ich stehe auf dem Boden, bin tief verwurzelt; mein Boden ist mir wichtig, meine Familie ist mir wichtig, für diese kämpfe ich bis zum Tode wenn es sein muss; Boden erhalten, mein Boden wird gestärkt und ich kann besser dastehen; ich erhalte Boden, fühle mich sicherer, getragener und erhalte die Kraft mehr auf das Leben zuzugehen; stark auf dem Boden stehen, sich mit dem Boden verbinden, sich erden, damit man sich auf das Leben einlassen und auf das Leben zugehen kann;

 

- ich spüre Verwurzelung, ich bin mit dem Boden verbunden und fühle mich sicherer; da stehe ich, ich bin verwurzelt, stehe fest auf dem Boden, bin mit meiner Heimat verbunden, setze mich für meine Heimat ein;  ich bin verwurzelt mit meinen Ahnen und mit meiner Herkunft;  

 

- die Erde ist mir wichtig, der Boden ist mir wichtig, die Heimat ist mir wichtig, die Tradition ist mir wichtig; eine erdige und bodenständige Energie wird ausgelöst, eine die etwas mit 'meiner' Erde und mit meinem Boden zu tun hat; es geht um 'meine' Erde, jene Erde auf der ich stehe und die ich als meine Heimat betrachte;

 

- ich schätze Tradition und Bodenständigkeit, ich halte mich an Tradition und weiss diese zu verteidigen; ich setze mich für Tradition ein und für meine Leute, mein Dorf und verteidige diese mit meinem Leben;  


  - ich bin ein Krieger, ich kämpfe für meinen Grund und Boden, und dafür setze ich mich ein;

 

- ich kämpfe für mein Revier, für mein Dorf, für mein Land, weil es mir gehört; ich kämpfe damit die Meinen geschützt sind und ihren Boden behalten können; ich bin bereit bis zum Tode zu kämpfen, wenn es die Sache wert ist, wenn damit mein Tod einen Sinn hat; ich kämpfe, ich kämpfe für etwas, ich bin für etwas begeistert und setze mich voll dafür ein; ich kämpfe für meine Heimat, ich stehe für meine Heimat ein; da stehe ich, da kämpfe ich, ich bin bereit mein Leben für meinen Boden zu geben; lege Hand an, bin bereit anzupacken, zuzupacken und für meine Heimat zu kämpfen, damit ein Paradies entsteht und/oder erhalten bleibt; man kämpft für das Leben, das Lebendige, dass das Gute und Schöne erhalten bleibt; ich kämpfe für meine Erde, für meine Heimat und für meinen Boden, mit dem ich mich verbunden habe und den ich liebe;

 

- ich verteidige meinen Grund und Boden, ich setze mich dafür ein;    

 

- ich bin bereit für etwas zu sterben, mich für meine Sache voll einzusetzen, mich zu konfrontieren und damit etwas zu bewegen; 

 

- Überleben und Überlebensfähigkeit;

 

- ich gehe auf das Leben zu, ich stelle mich dem Leben, ich trete auf das Leben zu; damit ich voll und ganz leben kann, muss ich bereit sein mich dem Leben zu stellen und mich mit dem Leben zu konfrontieren;  ich gehe auf das Leben zu, stelle mich ihm und verschaffe mir damit den Raum zum Leben; vorwärts gehen, etwas aus meinem Leben machen, mein Leben anpacken und etwas darin bewegen; man geht auf das Leben zu, kämpft für für das was einem wichtig ist, erbaut sich etwas im Leben,

 

- Leben und Tod gehören zusammen und wenn ich eines Tages das Leben gebe, dann soll mein Tod einen Sinn gehabt haben; ich habe für etwas gelebt und bin für etwas gestorben, so dass mein Leben und mein Tod einen Sinn ergeben; ich will, dass eines Tages mein Tod einen Sinn ergibt, dass ich nicht vergebens gestorben bin, sondern mich aktiv mit dem Leben und den Menschen konfrontiert und etwas bewegt habe; 

 

- ich will das Beste für mich und andere, ich setze mich ein, ich bewege und erschaffe etwas, nehme an etwas Teil das wunderbar ist; tatkräftig etwas unternehmen und etwas bewegen;  

 

- ich präge mein Umfeld, hinterlasse einen Abdruck, gebe dem Leben meine Farbe bei;

 

- ich arbeite aktiv an meinem Land und für mein Land, so ergibt mein Leben einen Sinn und dient nicht nur mir, sondern auch einem Grösseren;

 

Negative Stichworte aus meinen Aufzeichnungen:

- Angst, Panik, vor Furcht gelähmt; Angst, Todesangst, Angststörung, voller Angst sein; man ist voller Ängste, kann sich nicht frei im Leben bewegen, leidet an einer Angststörung; Angst, Panik, Flucht, Schock!;

 

- Angststörung als Folge von grossem Schock und stresshafter Belastung;

 

- Todesangst

 

- man ist nicht fähig sich dem Leben zu stellen, auf das Leben zuzugehen, die Lebensängste sind viel zu stark;

 

- auf der Suche nach seiner Erde, seinem Boden, seiner Heimat, dort wo man hingehört, dazu gehört, Teil der Erde und Teil der/seiner Heimat ist;

 

- auf der Suche nach seinem Boden, nach seiner Erde, dort wo man hingehört und sich mit der Erde verbinden kann;

 

- auf Heimatsuche, auf der Suche nach 'seinem' Boden, dort wo man hingehört, dort wo man seinen Boden und seine Menschen hat; auf der Suche nach seiner Heimat, seinem Boden, seiner Erde, dort wo man dazu gehört und Teil davon ist;

"Man erlangt wahrhaftige Einsicht und Erleuchtung nicht, indem man sich nur das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man ebenso in die Dunkelheit hinabsteigt und diese erforscht." R.W.S

News

ACHTUNG - Dieser Blog wird völlig neu aufgebaut und überarbeitet!

"Ziel des Lebens ist Selbst-entwicklung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung." (Oscar Wilde)

Homepage

Meine Arbeits- und Praxis-Homepage:

 

"Ich habe nicht den geringsten Zweifel daran, dass die meisten Menschen ihre körperlichen, geistigen und seelischen Möglichkeiten nur zu einem sehr geringen Teil ausschöpfen .... Wir alle verfügen in unserem Leben über ein Potenzial unvorstellbaren Ausmasses, auf das wir nur zuzugreifen brauchen." (William James)