LARCH

Lärche - Larix decidua  (Pflanzenbeschreibung)

HERSTELLER

the Bach Centre, HealingHerbs - und andere.

Blütenbeschreibung: Larch

Platzhalter - Symbolbild
Platzhalter - Symbolbild

(MB: 2 / ME: 2-2)

 

Meine Erfahrungen und Erkenntnisse zu

LARCH

 

 

Entsprechung - Archetyp:

das ICH / das SELBST

 

Motto:

O

 

Hauptstichworte:

O

 

Hauptschlagworte:

Positiv: Ich, Selbst, Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein, Einzigartigkeit

Negativ: Minderwertigkeit, Bedeutungslosigkeit, Wertlosigkeit

 

Element:

Erde - Feuer

 

Chakra:

O

 

Krafttier:

Licht-, Sonnen- und Gold-Tier-Symbole, z.B. der Eber Gullinbursti oder der Sonnenhirsch.

 

Körper:

Hat eine deutliche Wirkung auf den Rücken und insbesondere auf das Rückgrat.

 

Wirkt:

Wirkt sowohl aufsteigend wie absteigend, aufsteigend die Kraft der Erde und absteigend das Licht der Sonne. Seelisch wirkt es dabei eher linksseitig, zieht nach links, ist 'weiblich' und damit deutlich 'seelenaktiv', ausserdem ist es bisher das einzige Blütenmittel das ich kenne, das gleichzeitig auch 'von hinten' wirkt.

 

Das heilende Wesen, der Geist, die Seele der Pflanze:

Wie bisher alle Nadelbäume die ich für mich getestet und erforscht habe, spielt auch bei diesen die Sonne eine grosse Rolle. Ihr Baumsaft, also das Baumharz scheint darauf ausgerichtet, dass es die Sonnenkraft besonders aufnehmen und speichern kann. Jedoch ist Larch gleichzeitig auch sehr mit der Erde verbunden und es braucht das Aufsteigende - was sich in diesem Fall in mir spürbar als Wildschwein zeigt -, zur Sonne und dem Absteigenden - dem Hirschen -, damit ein ICH und daraus eine Persönlichkeitsentfaltung entstehen kann.

 

LARCH durchdringt mit seiner Wesenskraft die ganze Persönlichkeit eines Menschen, auf physischer und insbesondere psychischer Ebene. Es ist ein Feuer-Mittel, aber es ist nicht feurig und macht nicht feurig, es ist eher wie die Glut eines Feuers das wärmt. LARCH ist warm, es gibt Wärme und erzeugt Behaglichkeit im Körper und Geist, insbesondere im Herz und in der Seele. Diese Wahrnehmung ist auch für mich eine spezielle und neue Erfahrung, aber in Variationen habe ich sie nun immer wieder erleben und erfahren können.

 

PERSÖNLICHKEIT UND MITTELBILD:

TEXT FOLGT

 

Ähnlichkeiten, Unterschiede und Ergänzungen:

Die stärkste Verwechslungsmöglichkeit besteht zwischen LARCH und HEATHER, da beide sehr an MINDERWERTIGKEITSGEFÜHLEN leiden können, und sie sind auch nicht immer so leicht zu unterscheiden. Grundsätzlich kann man sagen, dass Larch die linksseitige und mehr auf das Innen bezogene, während Heather die rechtsseitig wirkende und auf Aussen bezogene MINDERWERTIGKEIT ist. Bei Larch geht es dabei mehr um die Entfaltung und Stärkung des ICH und um den Zugang zu seinem SELBST, während es bei Heather mehr um die Entfaltung und Stärkung seiner PERSÖNLICHKEIT geht.

 

Bei LARCH geht es um einen Entwicklungsweg gegen Innen, um Zugang zu sich, zu seinem ICH und zu seinem SELBST, zu seinem wahren INNEREN SELBST zu erhalten, und aus dem das ICH entsteht und sich entwickelt. Bei HEATHER geht es mehr um einen Entwicklungsweg gegen Aussen und in der Auseinandersetzung mit der Aussenwelt, und man dabei seine eigene PERSON und PERSÖNLICHKEIT entfaltet. Sollte man aber in Verbindung mit der Aussenwelt viel Ablehnung und Zurückweisung erfahren, wird wahrscheinlich nicht nur die positive Entfaltung von Heather-Zuständen, sondern ebenso von positiven Larch-Zuständen blockiert und verhindert werden.

 

......... Text folgt ...........

 

Obwohl sonst keine Ähnlichkeit besteht, sei doch nebenbei und ergänzend bemerkt, dass das Pendant der linksseitigen, weiblichen und 'von unten' wirkenden LARCH, das rechtsseitige, männliche und 'von oben' wirkende PINE ist. Das Thema ist ganz anders, aber beides sind Nadelbäume und die Sonne und die Sonnenwirkkraft spielt bei beiden eine grosse Rolle.

 

Spezielle Erfahrungen während des Austestens:

O

 

Persönliche Geschichte mit der Pflanze und/oder Blütenessenz:

O

 

Vergleiche von verschiedenen Beschreibungen:

O

 

Positive Stichworte aus meinen Aufzeichnungen:

- das Wunder meines Seins, meines Da-Seins, dass es mich gibt und ich geschaffen (worden) bin;

 

- das Selbst, das Sonnenselbst, das erwachte und vollständige Selbst; ich selbst, vollständig mein Selbst werden und sein; es geht um das Selbst aus dem das Ich beständig neu geschaffen wird; aus dem Selbst, aus seinem einzigartigen Potenzial hochsteigen und daraus hervorgehen; das Selbst, das Licht und die Heiligkeit des Selbst, das Licht des Selbst und das Göttliche in sich erfahren; das Selbst, sich seines Selbstes bewusst und gewahr werden; die Entfaltung und Entwicklung des Selbst, eines gesunden Selbst; das Selbst und die Selbstwahrnehmung entfalten; sich der Bedeutung des Selbst bewusst werden, das Selbst wahrnehmen und spüren können; das Selbst, sich seines Selbst spür- und fühlbar gewahr werden und dass in diesem Selbst, das eigene Potenzial hinterlegt ist; das Selbst, das wahre authentische Selbst, die innere Sonne; die Entfaltung, die Herausbildung des Selbst, was auf eine gewisse Weise eine seelische und weibliche Angelegenheit ist; die Selbst-Entfaltung, die Entfaltung des Selbst, was eine sehr tiefe und authentische innere Bewegung ist;

 

- Selbstwertgefühl, das Gefühl, dass ich jemand und etwas bin ; habe ein Selbstwertgefühl und fühle mich gut mit mir selbst; Selbstwertgefühl, ich fühle mich stark, ich fühle mich in Ordnung, gut so wie ich bin; Selbstwert, ich habe Selbstwertgefühle, ich bin gut, ich bin wertvoll, ich bin wunderbar; das Selbstwertgefühl, das Gefühl jemand und etwas zu sein, jemand gutes, jemand wertvoller zu sein; es geht um Selbstwertgefühle, dass man sich gut und stark mit sich selbst fühlt; Selbstwertgefühle als Folge der Erkenntnis, dass man etwas besonderes und einzigartiges ist; Selbstwertgefühl erschaffen und erfahren, aus der Wahrnehmung und Erkenntnis seiner Einzigartigkeit; Selbstwert bekommen, sich seiner selbst gewahr werden und wie wertvoll man ist; Selbstwert bekommen, mich als wertvoll empfinden, mich als gut erleben;

 

- ich habe Selbstvertrauen, es ist mir gleich was andere denken, denn mein Licht leuchtet von Innen heraus;  

 

- Selbstgewahrsein entwickeln, sich seines Selbstes gewahr werden, dass man jemand und etwas ist;

 

- es gibt Selbstbewusstsein und Selbstgewahrsein, ich habe Selbstbewusstsein; Selbstbewusstsein, ich bin mir meiner selbst sehr gewahr, spürbar gewahr; Selbstbewusstsein, da stehe ich, da bin ich und es bereitet mir Freude, mich zur Entfaltung zu bringen und mein ICH in der Welt leuchten zu lassen; selbstbewusster, mutiger, stärkeres Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein; man erhält Selbstbewusstsein, ein positives Selbstbewusstsein und man traut sich mehr zu; man entwickelt Selbstbewusstsein und Selbstwert, wird sich seiner Bedeutung bewusster und gewahrer;

 

- Selbstliebe, Selbstannahme, ich nehme mich an wie ich bin, ich liebe mich und geniesse es wie die Kraft durch mich strömt; ich liebe mich, ich nehme mich so an wie ich bin, ich gebe jegliche negative Haltung mir gegenüber auf; ein guter Zugang zu mir, Liebe zu mir selbst, Wertschätzung meiner selbst;  

 

- lässt mich erfahren und erleben, dass ich ein ICH habe und etwas wertvolles bin; ich bin glücklich über mich selber, über mein ICH - DAS ICH - und dass ich dieses entwickeln und entfalten kann; es ist meine Aufgabe dieses ICH und dieses Licht zu entfalten und zum Ausdruck zu bringen; ich glaube an mich, an das ICH in mir, das Ich das sich in mir entfaltet, immer detaillierter, immer raffinierter, immer umfassender und verzweigter; mein ICH entwickelt sich, entfaltet sich, es wird von der Sonne entfaltet und 'herausgetrieben';  es geht um ICH-Entfaltung, das Wachsen und die Stärkung meines ICH's und dass ich dieses zum leuchten bringe; ICH-Stärke, die Entfaltung des ICH; L. ist das ICH, das ICH-Bewusstsein; es geht um mich, um mein Ich, um mich direkt als Person, ich werde direkt angesprochen; es geht um die Beschäftigung mit meinem ICH, mit mir direkt als Person und als Persönlichkeit; es geht um mein Ich, wer ich bin, es geht aber auch um mein Selbst aus dem sich mein Ich bildet; um ein Gefühl für das ICH zu bekommen, was mich ausmacht, wer ich bin, wie das ICH gebildet wird und welche Identifikationen dahinter stehen; es geht um ICH-Bildung, um die Bildung des Ich oder eines Ich und um die Stärkung des Ich; das Ich das aus dem Innen und aus dem Selbst entsteht und beständig weiter geschaffen wird; die ICH-Bildung, die Herausbildung des Ich, die Formung und Schaffung des Ich; wenn das Ich gestärkt werden muss, wenn es darum geht, das Ich stärker wahrzunehmen, zu spüren und zu fühlen; die Entstehung und die Einzigartigkeit des ICH, dass es mich gibt, dass ich bin, dass ich lebe und existiere;

 

- die Sonne hat mit der ICH-Entwicklung zu tun, die Sonne hilft das ICH zu entfalten und auszubilden; die Sonne ist es die mich darin unterstützt ein ICH zu entwickeln, eine eigene Persönlichkeit zu werden und diese immer weiter zur Entfaltung zu bringen; ich wachse aus mir heraus, die Sonne und die Sonnenkraft bringen mich zum Wachsen, zur Entfaltung, wollen, dass mein ICH und das Licht in mir sich immer weiter entfalten;

 

- die Sonne leuchtet in mir, das Licht leuchtet hell, ich fühle mich gut und stark; es macht Spass mein sonnenhaftes Wesen zu zeigen und leuchten zu lassen; heisse Sonne die durch mich leuchtet, das Göttliche, die Sonne die durch mich scheint; das ist ein Sonnenmittel, ich drücke mich in die Welt aus, es ist meine Aufgabe wie eine Sonne zu leuchten und alles in und um mich zur Entfaltung zu bringen; Sonne in mir, Sonne in meinem Herzen, das Glück strahlt aus mir heraus; die Sonne scheint in mir, die Sonne leuchtet in mir, die Kraft der Heilung strömt durch mich; die 'innere Sonne', das innere Sonnenwesen, das innere und 'von unten' kommende Licht; die 'weibliche Sonne', die Verbindung mit der Erde und mit dem Inneren;  

 

- in mir drinnen ist Wärme, durch mich brennt das Feuer, die Sonne, das Licht und die Wärme; ist voller Wärme und Feuerenergie, ist ein sehr 'heisses' Mittel;

 

- die Präsenz von Gott, das Licht Gottes das mich erleuchtet; ich bin ein Kind des Gottes und dieser Gott leuchtet durch mich hindurch; ich bin überzeugt, dass das Göttliche sich durch mich entfalten und ausdrücken will; 

 

- L. bringt Licht und Sonne in das eigene Wesen, die Wahrnehmung und Erkenntnis von der Einzigartigkeit des Lebens und seines Lebens; man erfährt das Licht in sich, das Licht Gottes und die Bedeutung des Lebens in sich; das Licht und Gott in sich spüren, erfahren und erkennen, das Geschenk des Lebens und der Einzigartigkeit; das Licht leuchtet aus mir, öffnet meine Zellen und verändert mich zum 'Guten'; L. ist ein 'Aufbauer', es erhöht mich, macht mich gross und lässt das Licht wie die Sonne aus mir scheinen; ich habe der Welt etwas zu geben und ich lasse das Licht durch mich leuchten; ich habe Licht und Sonne in mir, die Sonne leuchtet durch mich, bestätigt mich, macht mich grösser; ich kann mir meinen Raum nehmen und diesen Raum mit Licht ausfüllen; bringt Licht in die Dunkelheit, wenn man verhaftet und verstrickt ist in das weltliche Leben; um Licht ins Dunkle zu bringen, um Anhaftung und Verstrickung zu erkennen und diese loszulassen;

 

- um das Dunkle in sich loszuwerden, um Licht in sich zu bringen, sich des Lebens und an sich selbst zu erfreuen, und um dunkles und schweres hinter sich zu lassen; ablassen von Dunkelheit und Schwere, statt dessen in sich für das Licht und die Freude am Leben - an seinem Leben - eintreten; dunkles, schweres und negatives hinter sich lassen, loslassen und in das Licht eintreten;

 

- ein erhellendes, von Innen erhellendes Mittel, das bei düsterer und depressiver Stimmung wirken kann, wenn denn die anderen Symptome dazu stimmen;

 

- um Anhaftung am Negativem zu lösen, an Dunklem und Schwerem, statt dessen in das innere Licht treten und seine Einzigartigkeit erkennen; 

 

- DAS Mittel in Verbindung mit Selbstmord oder Selbstmordgedanken, weil man das Wunder seiner Existenz erfahren und wertschätzen kann;

 

- sich selbst und das Leben als etwas einzigartiges erkennen und erfahren, dass das Leben etwas wunderbares und ein Geschenk ist; sein Leben nutzen und benutze, sein Leben ausnutzen um etwas zu erleben, um Freude am Leben zu haben und zu erfahren; sein Leben nutzen und ausnutzen, um das zu erleben was man sich wünscht, nach was einem ruft, um Freude und Glück zu erleben; das Leben geniessen, sein Leben geniessen, die Bedeutung seines Lebens erkennen, wahrnehmen und spüren;

 

- ich stehe auf dem Boden, bin mit dem Boden verwurzelt und leuchte in die Welt hinaus; aber es ist der Boden der mir die Nahrung, die 'kristalline' Nahrung bringt, dass ich, das ICH, überhaupt eine feste Form annehmen kann; einen Boden erhalten, Boden bekommen, Selbstwertgefühl, Boden und Halt bekommen; Boden und Halt bekommen, das Gefühl jemand und etwas zu sein, nicht einfach nur ein Nichts zu sein; Boden erhalten, Boden bekommen, sich selbstsicherer und stärker fühlen; Verbindung mit dem Boden, mit der Erde, lässt einem stärker Wurzeln schlagen; ich erhalte Boden, mehr Standfestigkeit, kann aufrechter und selbstbewusster gehen; ich bekomme Boden, Standfestigkeit, ich fühle mich wertvoll und von Bedeutung;

 

- Erde, geerdet sein, mit den Füssen in der Erde sein, mit den Füssen auf dem Boden stehen; ich bin lebendige Erde, belebte Erde, ich bin ein Erdwesen, Erde die lebendig geworden ist, eine Seele in einem Erdenkleid; ich bin lebendig gewordene Erde und das Licht leuchtet durch mich und die Erde, lebt durch mich; die Erdseele!(?); ich bin lebendige Erde, Information der Erde, verbunden mit der Erde, entstanden aus der Erde; die Erde lebt durch mich, die Erde belebt mich, die Erde gibt mir überhaupt die Möglichkeit das zu sein was ich bin, diese Art von ICH zu entwickeln; die Erde, die Seele der Erde, sie ist die Information, die Sonne lässt es leuchten; lebendige Erde, Fleisch gewordene Erde, ich fühle mich geerdet, stark dastehend, leuchtend aus mir heraus; ich bin sehr geerdet, sehr mit der Erde verbunden; erdig, ich spüre wie ein Teil von mir in der Erde wühlt und mit der Erde verbunden ist; Rückverbindung zur Erde, zum Energiefluss von unten nach oben;

 

- erdet, bringt auf die Erde, verbindet mit der Erde und mit den Ahnen; von der Erde und von den Ahnen geliebt, von der Erde und von den Ahnen als bedeutend erlebt und erfahren werden; Verbindung mit der Erde und mit den Ahnen, Zugang zur Erde und den Ahnen; man wird von der Erde und den Ahnen rückverbunden und rückverwurzelt; von der Erde und von den Ahnen - 'von unten' - angenommen und geliebt;

 

- lässt die Bedeutung durch die Ahnen erspüren, wie wertvoll man für die Ahnen ist;

 

- ich bin gut verwurzelt, ich stehe auf meinen eigenen Füssen und Beinen;              

- ich glaube an mich, ich glaube an mich und meine Fähigkeiten, ich bin überzeugt von mir selber; Glaube, ich glaube an mich und bin voller Freude um am Leben teilzunehmen; ich glaube an mich!; ich glaube an mich, ich stehe auf der Erde, ich bin in der Erde; 

 

- die Einzigartigkeit seiner Existenz erkennen und das Anhaftung an Leid und Unglück Energieverschwendung ist; in die Einzigartigkeit seines Lebens eintreten und nicht Zeit mit Belastendem zu verschwenden; seine persönliche Einzigartigkeit erkennen, spüren und wahrnehmen, dass man etwas besonderes ist, ein Geschenk von und an das Leben; seine Einzigartigkeit und die Wertvolligkeit des Lebens auf einer tiefern 'spirituellen' Ebene erfassen; die Einzigartigkeit seines Lebens erfahren, die Besonderheit seines Lebens und seiner Existenz erleben, das Geschenk seines Lebens spüren und erkennen;

 

- die Wertvolligkeit des eigenen Lebens, das Besondere, das Speziell, das Einzigartig seines Lebens sehen und erkennen; sich als wertvoll, als etwas besonderes, als etwas einzigartiges erleben und erfahren; sich selbst als etwas wertvolles, als etwas besonderes, als etwas einzigartiges erfahren; um die Wertvolligkeit seines eigenen Lebens zu erfahren und wertschätzen, die Bedeutung seines Lebens zu erkennen;

 

- Bedeutung bekommen, mich voller und nicht mehr so leer fühlen, ein Gefühl von Bedeutung für mich selber bekommen; die Bedeutung meiner selbst spüren können, wie wertvoll ich bin und dass ich für Welt von Bedeutung bin; ich werde mir der Dinge gewahr die von Bedeutung sind, was ich von Bedeutung mache und leiste, dass ich ich selbst voll Bedeutung bin; sich der Bedeutung wer man ist, wirklich ist, gewahr werden und was man von Bedeutung macht und leistet;

 

- Mut mich zu zeigen, nach aussen zu gehen und mich nicht in einer Bedeutungslosigkeit zu verstecken; Mut mich zu öffnen, mehr nach aussen zu gehen, auf die Welt zugehen, der Welt meine innere Sonne zu zeigen; der neue Mut sich zu zeigen, auf die Welt zuzugehen, sich in seinem mangelnden Selbstwert nicht verstecken müssen; der Mut sich zu zeigen, zu sich zu stehen, für sich einzustehen, weil man ein stärkeres Gefühl für seinen Wert bekommt

 

- ich bin gut so wie ich bin, ich nehme mich an - rundum; ich bin gut, ich bin der ich bin und das ist gut so; ich fühle mich gut, ich fühle mich voll, ich fühle mich gut mit mir;

 

- ich fühle mich voller, nicht mehr so klein, minderwertig und leer;

 

- ich gehe aufrechter, selbstbewusster, ich halte mehr von mir;

 

- ich bin voller Kraft, die Sonne scheint aus mir heraus, ich bin fröhlich und gut gelaunt; das ist die Kraft eines strahlenden Heilers, von jemandem das anziehen wirkt;

 

- Auftrieb bekommen, Motivation bekommen, sich erhellt und erhaben fühlen und so, nun noch mehr und offener auf die Welt zuzugehen;

 

- Dankbarkeit für sein Leben, für das Geschenk seines Lebens und die Erfahrung (s)einer Einzigartigkeit; Dankbarkeit für sein Leben, dass man Leben kann und darf, dass man eine Persönlichkeit und ein Seins-Wesen geschenkt bekommen hat; Dankbarkeit für seine Existenz in sich erfahren, dass man lebt, leben darf, da sein darf, hier sein kann um am Leben teilzunehmen;  Dankbarkeit für sein Leben, dass man existieren kann und darf, dass man da-sein darf und am Leben teilnehmen kann; Dankbarkeit für sein Leben, der Bedeutung für sein Leben (überhaupt) gewahr werden und wie einzigartig dieses Geschenk ist;

 

- Wertschätzung entwickelt sich, aus der Wahrnehmung und Erkenntnis seiner Einzigartigkeit; Wertschätzung und Dankbarkeit für seine Existenz erfahren und erleben; die Wertschätzung gegenüber meiner Existenz und dass ich bin; die Wertschätzung des Ich's, meiner Existenz und meines Da-Seins;

 

- Lebensfreude erfahren, Freude an seinem Leben, an seiner Existenz als solches, dass man hier sein darf und kann; Lebensfreude haben und bekommen, dass Besondere am Leben erkennen und erfahren, die Einzigartigkeit seiner persönlichen Existenz erleben;

 

-  ich bin glücklich und zufrieden mit mir, mit dem was ich mache und mit dem was ich bin;

 

- positiv, kraftvoll, aufbauend, ich habe Vertrauen zu mir und dass ich es schaffe; ich denke positiv, ich bin voll und ganz, alles ist in mir angelegt, alles ist vorhanden, alle Negativaussagen über mich sind Lügen; positiv stolz auf sich sein oder werden, etwas von sich selbst halten und der Mut sich der Welt zu zeigen und sein Licht scheinen zu lassen; 

 

- der innere Weg, der innere wahre Weg, der - linksseitge, weibliche - Weg der natürlich in einem angelegt ist;

 

 - der Sonnenhirsch, das Sonnenbewusstsein, das Sonnen-ICH; der Sonnenhirsch, ein gesundes und leuchtendes ICH und Selbstbewusstsein haben und entwickeln;

 

- ich bin erdig verwurzelt, was mit dem Wildschwein zusammen gehört und doch bin ich gleichzeitig auch der (Sonne-)Hirsch, der von der Sonne beleuchtet wird und das Sonnenlicht in sich aufnimmt; das goldene Wildschwein leuchtet durch mich, mein Wesen ist sonnenhaft; das 'heilige' Wildschwein, die Kraft des Wildschweins, der Glaube an eine starke Sexualität und sexuelle Kraft in mir; das Wildschwein, das goldene Wildschwein und der Gott Freyr; 

 

- die goldene Gans, eine weibliche (mythologische) Gold-Kraft;

 

- wirkt auf das Rückgrat und den Rücken, wirkt 'von unten' und 'von hinten'; wirkt auf den Rücken ein, gibt Rückgrat, erhebt den Rücken, macht den Rücken aufrecht und stark; wirkt deutlich auf das Rückgrat und den Rücken ein, macht selbstbewusster und man geht aufrechter;

 

- die Energie ist sehr erdig, gleichzeitig sehr harzig und harzig-rau;

 

- ist ein 'weiblicher' Baum, mit weiblicher Kraft, für die weibliche aber auch kindliche Seite in mir;

 

- stark linksseitig wirkend, mehr weiblich, anderseits auch männliche Züge; ist die Heilerin der linken Körperseite, so wie Pine der Heiler der rechten Körperseite ist;

Negative Stichworte aus meinen Aufzeichnungen:

- wenn man kein Bezug zum ICH hat; 

 

- kein authentisches Selbst ausbilden können, den Zugang zum Innen verloren haben, den Zugang zur inneren Führung verloren haben;

 

- Minderwertigkeit, mangelndes Selbstwertgefühl; mich total minderwertig fühlen, als ein Nichts und niemand der nicht wünschenswert ist; ich fühle mich minderwertig, sehr minderwertig, klein und wertlos; sich minderwertig fühlen, an mangelndem Selbstwert leiden; ein tiefes und schmerzhaftes Gefühl von Minderwertigkeit, von Wertlosigkeit und dass ich nicht bedeutend bin; tiefes Gefühl der Minderwertigkeit und der Wertlosigkeit, dass man ohne Bedeutung und ein niemand ist; mich total minderwertig fühlen, als klein, nichts wert, nicht von Bedeutung - alles Anzeichen dafür, dass ich den Kontakt zum inneren Selbst verloren habe; mich mit mir selbst nicht stark, sondern sehr minderwertig fühlen;

 

- Selbstüberschätzung, falsche Selbstüberschätzung, wenn man seine Minderwertigkeit kompensieren und zu künstlicher Selbstüberschätzung neigt;

 

- mangelndes Selbstwertgefühl, mich klein und minderwertig fühlen;

 

- wenn man sich als bedeutungslos, als klein und unbedeutend erlebt; wenn man sich als unbedeutend erlebt, als wertlos, nicht von Bedeutung, ohne Wert und ohne Grösse;

 

- ein tiefes Gefühl von Wertlosigkeit und dass man ohne Bedeutung ist; das Gefühl nicht von wert zu sein, nicht von Bedeutung, nicht wert, dass man sich für mich einsetzt und für mich kämpft;

 

- mich klein und wertlos fühlen, klein und minderwertig, nicht von Bedeutung, nichts wert; ich fühle mich sehr klein, bedeutungslos, nichts wert, ohne Bedeutung für andere Menschen;

 

- ich spüre Herabsetzung, Erniedrigung, mein ICH wird herabgesetzt und klein gemacht; man hat mich versucht klein zu machen, hat mich erniedrigt; Folgen von Herabsetzung und Erniedrigung, dass man klein und unbedeutend gemacht wird; ich setze mich selbst herab, sorge dafür, dass Dunkelheit in mir herrscht, dass ich mich klein und verschlossen mache;

 

- ich bin es nicht gewohnt im Positiven zu leben, weiss gar nicht wie das geht; 

 

- wenn man sich mit Selbstmord und Suizid beschäftigt, zu früh aus dem Leben gehen will, weil einem der Sinn des Lebens fehlt;     

"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich nur das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man auch die Dunkelheit erforscht."

(sinngemäss nach C.G. Jung)

News

ACHTUNG - Dieser Blog wird völlig neu aufgebaut und überarbeitet!

"Ziel des Lebens ist Selbst-entwicklung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung." (Oscar Wilde)

Homepage

Meine Arbeits- und Praxis-Homepage:

 

"Ich habe nicht den geringsten Zweifel daran, dass die meisten Menschen ihre körperlichen, geistigen und seelischen Möglichkeiten nur zu einem sehr geringen Teil ausschöpfen .... Wir alle verfügen in unserem Leben über ein Potenzial unvorstellbaren Ausmasses, auf das wir nur zuzugreifen brauchen." (William James)