CHESTNUT BUD

Kastanienknospe - Aesculus hippocastanum  (Pflanzenbeschreibung)

HERSTELLER

the Bach Centre, HealingHerbs - und andere.

Beschreibung: Chestnut Bud

Platzhalter - Symbolbild
Platzhalter - Symbolbild

(MB: 1 / ME: 2-1) 

 

Meine Erfahrungen und Erkenntnisse zu

CHESTNUT BUD

 

 

Entsprechung - Archetyp:

die ANPASSUNGSFÄHIGKEIT

 

Motto:O

 

Hauptstichworte:

O

 

Hauptschlagworte:

Positiv: Veränderung, Anpassung, Beweglichkeit, Herausforderung

Negativ: Fehler-Wiederholung, Veränderung, Anpassung, Umstellung 

 

Elemente:

O

 

Chakra:

3. Auge, Kronenchakra

 

Krafttier:

O

 

Körper:

Gehirn

 

Wirkt:

wirksam bei Gehirnverkalkung(?)

 

Das heilende Wesen, der Geist, die Seele der Pflanze:

O

 

PERSÖNLICHKEIT UND MITTELBILD:

O

 

Ähnlichkeiten, Unterschiede und Ergänzungen:

O

 

Spezielle Erfahrungen während des Austestens:

O

 

Persönliche Geschichte mit der Pflanze und/oder Blütenessenz:

O

 

Vergleiche von verschiedenen Beschreibungen:

O

Positive Stichworte aus meinen Aufzeichnungen:

- CB hilft Änderungen in sich und um sich leichter vollziehen zu können, sich noch einmal einer neuen Situation anzupassen; für jene, die meinen sich nicht mehr ändern und verändern zu können; mit Lust und Enthusiasmus auf Veränderungen reagieren und das Beste daraus machen; man lässt sich von Veränderungen und Umstellungen nicht unterkriegen, gibt nicht auf, sondern stellt sich der neuen Situation; Veränderungen und Umstellungen können leichter angegangen und vorgenommen werden;   

 

- es geht um Anpassung, dass man beweglicher wird oder beweglich bleiben kann; für alles was innerlich fest angelegt scheint, das sich schon verfestigt hat und die Anpassung an eine neue Situation schwer fällt; CB ermutigt die Anpassung, die Veränderung, dass man sich assimilieren kann und dass man nicht im Alten hängen und somit gefangen bleibt; Anpassung ist einer der Hauptwörter, beweglich sein, sich anpassen können an den Umständen und dann das Beste daraus machen, das Beste aus der Situation herausholen; das Machtwort ist Anpassung!; es geht nicht um erzwungene Anpassung, sondern dass man aus einer gegebenen Situation das Beste macht und für sich herausholt; anpassungsfähig; man kann sich leichter einer (neuen) Situation anpassen und sich darauf einstellen; 

 

- Beweglichkeit; CB ermutigt für Beweglichkeit, für Anpassung, für Umstellung und dass man aus einer Situation das Beste macht; Beweglichkeit, Anpassung, Veränderung, an einem neuen Ort oder einer neuen Situation 'ankommen' und sich 'verwurzeln' und das Beste daraus machen; mein Denken wird beweglicher, weicher, geschmeidiger und flexibler, ich lerne neue Dinge auch einfacher; Beweglichkeit, Flexibilität im Denken und in seinen Ansichten, Erweiterung des Horizont, weit und offen denken können; beweglich im Denken und im Geist, kontra einseitiges oder egozentriertes Denken;  

 

- eine neue Situation fordert heraus, man nimmt die Herausforderung an; man ist begeistert vom Neuen, von der neuen Herausforderung, passt sich an, nimmt Veränderungen vor und holt das Beste heraus; Herausforderungen reizem einen, alles was mit Veränderung, mit Umstellung und mit Anpassung an eine neue Situation zu tun hat; 

 

- CB motiviert, regt an sich zu verändern, sich anzupassen, weich und beweglich zu bleiben, aus einer Situation das Beste zu machen; man ist leichter bereit für Anpassung und vor allem, dass man versucht aus dem Neuen das Beste zu machen; aus einer Situation das Beste herausholen, sich anpassen, neu umstellen und das Beste daraus machen; man ist nicht mehr fixiert auf das was nicht funktioniert, sondern auf das was man am Besten aus der Situation machen und herausholen kann; man will das Beste aus der gegebenen Situation herausholen und gibt nicht auf;

 

- CB macht weicher, beweglicher, elastischer; das Gehirn 'verkalkt' nicht mehr, bzw. weniger, bleibt weicher und beweglicher, geschmeidiger und ist bereit für Anpassung; CB macht wieder beweglicher und weicher im Gehirn und Wesen; Weichheit; CB macht weich im Denken, flexibel im Geist, man kann sich leichter umstellen, Fehler besser erkennen und Korrekturen vornehmen; man wird weicher und flexibler, beweglicher im Denken und kann Neues viel leichter aufnehmen; ich werde weicher, flexibler, werde elastischer im Denken und kann verschiedene Dinge nebeneinander stehen lassen; ich werde flexibler im Denken, mein Denken ist nicht verhärtet, sondern ich kann mich im Geist frei/er bewegen; Weichheit im Denken, ein elastisches Denken; das Mittel wirkt stark auf das Gehirn ein, auf eine gute weich machende Weise;

 

- flexibles Denken, verzweigtes Denken, mehrschichtiges Denken, anpassungsfähiges Denken; mein Denken wird positiv komplexer und ich kann auch verschiedene Denkweisen nebeneinander bestehen lassen;

 

- CB ist eine gute Lern- und Umstellblüte!; ich lerne leichter, bin flexibler im Denken, kann leichter umstellen und neue Wege bahnen in meinem Gehirn; alles wird weicher, elastischer und so fällt es mir leicht, beständig neue Dinge zu lernen;

 

- die Blüte wirkt stark auf das Gehirn ein, auf Dinge die sich 'verhärtet' und 'verfestigt' haben; es geht um Dinge im Gehirn die 'eingegraben' sind, die so fest drinnen sind, dass sie unauslöschlich erscheinen;  

 

Negative Stichworte aus meinen Aufzeichnungen:

- Ich mache Fehler, Fehler wiederholen sich, ich kann es einfach nicht ändern; ich ärgere mich, dass mir immer wieder dieselben Fehler geschehen, es ist, als ob ich mich nicht umstellen könnte; der gleiche Fehler geschieht mir immer wieder, ich kann innerlich irgendwie nicht umstellen; man fällt immer wieder in das Alte, immer wieder in das Gleiche, macht immer wieder Fehler und kann sich nicht umstellen; wenn man immer wieder die gleichen Fehler macht, wenn man das Neue nicht aufnehmen und umsetzen kann; wenn man immer wieder in das Alte zurückfällt und es einem schwer fällt, etwas Neues zu beginnen; man macht immer wieder die gleichen Fehler, hat unumstössliche Meinungen, ist stur und dickköpfig;     
 

- wenn einem Anpassungen schwer fallen, Anpassungen die wichtig wären; man ist schon fest geprägt auf eine bestimmte Weise und Anpassungen fallen schwer; man tut sich schwer mit Anpassung und Umstellung, man schafft es nicht sich umzustellen, bzw. die Anpassung fällt einem sehr schwer; das Leben kann Routine werden, alles ist innerlich tief eingeprägt und eingefahren und Veränderungen oder neue Anpassung fallem einem schwer; wenn man Schwierigkeiten hat mit Anpassung und Veränderung, wenn man sich nicht umstellen kann; wenn man sich gegen Anpassung und Veränderung verweigert, und dies nur Leid für sich selbst und für das Umfeld bedeutet; wenn man sich nicht anpassen kann, wenn man nicht umstellen kann;  

 

- Veränderungen fallen mir schwer, mich auf etwas neu umzustellen, mich zu verändern; es ist, als ob es sich nicht mehr ändern, nicht mehr bewegen, nicht mehr verändern lässt; man ist schon zu fest geprägt, zu fest eingefahren, schon programmiert und eine Änderung, Veränderung, Anpassung, Umstellung fällt einem nicht leicht; wenn das Neue einfach nicht 'sitzen' will und einemVeränderungen schwer fallen; wenn man zu fest 'eingefahren' ist, wenn man schon so eingefahren ist, dass Veränderungn schwer fallen oder gar nicht mehr möglich scheinen; wenn man schon zu 'versteinert' oder auch zu angepasst ist und auf Veränderungen nicht mehr angemessen reagieren kann; wenn man zu 'eingefahren' ist und Veränderungen schwer fallen;   

 

- Umstellung!; man kann sich nicht mehr, oder nur schwer, innerlich umstellen, Veränderung und Umstellung machen Mühe; man kann sich schwer umstellen, in sich Umstellungen vornehmen; man hat Mühe mit anderen Meinungen, Ansichten, anderen Gedanken, ist kaumzu Umstellungen und Veränderungen fähig; man hat Mühe sich umzustellen, andere Gedanken, Ansichten und Meinungen zuzulassen, weil das Eigene so tief eingegraben ist und einzigartig scheint;

 

- man ist eingefahren, scheinbar unveränderlich, leidet an 'Dickköpfigkeit'; man ist eingefahren, kann sich schlecht umstellen, sein Weltbild vergrössern, weil das bisherige  das 'Einzige' sich so tief eingegraben hat; ich bin festgefahren, denke eingleisig, Umstellungen und Veränderungen fallen mr schwer; 

 

- Unumstösslichkeit!; für Gedanken, Meinungen und Ansichten die sich fest eingegraben haben, die unumstösslich scheinen, aber es nicht sind; 
 

- es ist, als ob ich es mir nicht merken könnte, nicht im Kopf behalten könnte, als ob es nicht in den Kopf hinein geht; es ist, als ob etwas im Kopf fest eingeprägt ist und es sich nicht ändern und bewegen lässt; es ist, als ob es im Kopf festgelegt ist, eingestampft und es sich wieder holt, ohne dass ich es ändern könnte; es findet im Kopf statt, im Gehirn, dort hat sich etwas 'festgehängt', festgeprägt und wiederholt sich nun; etwas Neues geht einfach nicht mehr in den Kopf hinein, alles scheint festgelegt und 'in Stein gemeiselt';  

 

- es ist, als ob ich einfach bin wer ich bin und das ist nun so (festgelegt);  

"Man erlangt wahrhaftige Einsicht und Erleuchtung nicht, indem man sich nur das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man ebenso in die Dunkelheit hinabsteigt und diese erforscht." R.W.S

News

ACHTUNG - Dieser Blog wird völlig neu aufgebaut und überarbeitet!

"Ziel des Lebens ist Selbst-entwicklung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung." (Oscar Wilde)

Homepage

Meine Arbeits- und Praxis-Homepage:

 

"Ich habe nicht den geringsten Zweifel daran, dass die meisten Menschen ihre körperlichen, geistigen und seelischen Möglichkeiten nur zu einem sehr geringen Teil ausschöpfen .... Wir alle verfügen in unserem Leben über ein Potenzial unvorstellbaren Ausmasses, auf das wir nur zuzugreifen brauchen." (William James)