Zirkel Neuausrichtung (Kurzversion)

Vor wenigen Wochen ist unser Zirkel in seiner 4 1/2 jährigen Bestehenszeit zum 2ten mal 'in die Knie gegangen', sprich, fast vor seiner Auflösung gestanden. Waren wir vor ungefähr einem Jahr noch bis zu 6 TeilnehmerInnen, sind wir nun im Moment nur noch zwei Personen. Nach diesen teils für mich recht anstrengenden Zirkel-Jahren, bin ich mittlerweile innerlich so erschöpft gewesen, dass eine Auflösung des Zirkels auch eine Erleichterung gewesen wäre - auch wenn es nicht dem Ruf meines Herzens entsprochen hätte. Zum Glück ist es jedoch anders gekommen, auch sind zum Thema ganz neue Informationen und Anregungen, ebenso unerwartete Unterstützung auf uns zugekommen. Darüber bin ich sehr dankbar!

 

***

Zu dieser Erschöpfung habe zwei Aspekte beigetragen, zum einen und belastender, sind das die menschlichen Anteile innerhalb des Zirkels gewesen, wozu auch meine eigenen gehören. Zum anderen war es die Basis und Ausrichtung des Zirkels, und wie wir versuchten haben uns der physikalischen Medialität anzunähern (diese könnte man als etwas mehr 'animistisch' bezeichnen). Zwar ist für mich nichts davon im eigentlichen Sinne 'falsch' gewesen, denn es war ein wichtiges Sammeln von Einsichten und Erfahrungen. Aber echten Erfolg hatten wir nicht wirklich, es hat zwar deutliche, aber nur sehr bescheidene Phänomenchen gegeben. .... Über einen gewissen Punkt sind wir also nicht hinausgekommen, menschlich wie physikalisch-medial!

 

Allerdings hat es wohl diese Erschöpfung meinerseits gebraucht, dass ich ab einem gewissen Punkt loslassen musste, entweder den ganzen Zirkel, oder wie dieser bisher ausgerichtet und aufgebaut gewesen ist, ebenso all meine eigenen (Ideal-)Vorstellungen. Das Ich musste bis zu einem gewissen Grade kapitulieren, damit es etwas anderes zulassen konnte! Und da der Zirkel am auseinanderfallen, nur noch ich und jemand anderer aus dem ursprünglichen Gründungs-Team vorhanden war, konnten wir auch alle bisherigen Verpflichtungen loslassen. Und mit den plötzlich auftretenden Fügungen die sich von alleine eingestellt haben, sind wir nun daran, den Zirkel an einer etwas mehr spiritistischen Variante auszurichten.

 

Dies heisst, dass wir nun so viel wie möglich den 'Kräften' und 'Spirits' überlassen. So sitzen wir zur Zeit kein Kabinett mehr, sondern ausschliesslich am Tisch, sowohl für den neuen Zirkel- sowie den Kraftaufbau. Sind wir früher alle für Trance gesessen, lassen wir auch das gehen und geben dies ebenfalls in die Hände der Spirits, sollen diese für den Zirkel das Medium oder die Medien auswählen, die am besten geeignet sind. Ebenso halten wir uns in diesem mit spirituellen Ansichten und persönlichen Lieblings-Vorstellungen zurück, um direkt und unmittelbar von und mit den Spirits zu lernen. Selbst die eigenen Geistführer und Spiritkräfte müssen (etwas) zurückstehen, zu Gunsten von übergeordneten Zirkel-Führer/n.

 

Da ich den animistischen Facetten weiterhin in meinen persönlichen Forschungen nachgehe, kann ich diese mit Leichtigkeit aus dem Zirkel heraushalten - anderseits werde ich sie indirekt so oder so mit in den Zirkel bringen. Da der Job und die Arbeit als Medium auch nicht nur Goldseiten hat, z.B. bekommt man vom besten 'Action' kaum etwas mit, kann ich mich nun auch da herausnehmen und bin wenn erwünscht gerne aktiver Beisitzer. Was sich jedoch nicht geändert hat das ist die Inspiration und der Ruf, sich mit den 'Kräften' und 'Spirits' zu verbinden, ..... und mit diesen zusammen physikalisch-/mediale Phänomene hervorzubringen, um damit Erweiterung, Wachstum und Heilung in die Welt zu bringen.

 

***

"Man erlangt umfassende Einsicht und Erleuchtung nicht, indem man sich nur das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man ebenso in die Dunkelheit hinabsteigt und diese erforscht." R.W.S

News

ACHTUNG - Dieser Blog wird völlig neu aufgebaut und überarbeitet!

"Ziel des Lebens ist Selbst-entwicklung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung." (Oscar Wilde)

Freunde:

-

-

-

 

 

"Ich habe nicht den geringsten Zweifel daran, dass die meisten Menschen ihre körperlichen, geistigen und seelischen Möglichkeiten nur zu einem sehr geringen Teil ausschöpfen .... Wir alle verfügen in unserem Leben über ein Potenzial unvorstellbaren Ausmasses, auf das wir nur zuzugreifen brauchen." (William James)