Zirkel-Ritual Samhain 1

Am 1. November haben wir in unserem Hirschmond-Zirkel, wie jedes Jahr um diese Zeit, ein kleines Ritual gemacht. Für mich ist diese Jahreszeit äusserst passend und unterstützend, zur Entwicklung und Entfaltung der physikalischen Medialität, jetzt wo die Tage kürzer und die Nächte immer länger werden. Aber auch für die eigenen und persönlichen Themen, wenn man diese denn in ihrer Tiefe mehr erfassen und ergreifen will, ist dass der ideale Zeitpunkt und die entsprechende Jahreszeit.

 

 

Ein ausgerichtetes Ritual vermag ein Raum und Feld zu öffnen, und wirkt dann so lange, bis diese wieder geschlossen werden. Aber dafür braucht es eine Absicht und einen Fokus, die in diesem Fall einerseits die physikalische Medialität ist, anderseits die eigenen Wünsche und Bedürfnisse die man mit hinein bringt. Und es ist diese wunderbare Kombination der Jahreszeiten-Feste – Samhain-Allerheiligen-Allerseelen -, die jedes auf seine Weise diese Bedürfnisse unterstützen kann.

 

 

Auf der einen Seite haben wir dazu die verschiedenen Geisterkräfte und Spirits, auf der anderen Seite die Ausrichtung auf das Heilige und Heilende, mit denen man nun ganz konzentriert arbeiten kann. Wo dies hinführt, das wissen wir alle noch nicht! Aber das Feld ist nun auf diese Weise bis um den 21. Dezember herum geöffnet, wo wir es dann noch einmal nähren und ausrichten, und bis in das neue Jahr um den 6. Januar halten und dann schliessen werden. ..... wer das denn möchte.

 

 

Ich persönlich jedoch mag es auf diese Art zusätzlich mit den ‚Kräften’ zu arbeiten, und Rituale und Zeremonien müssen nicht lange sein, aber sie vermögen auf diese Weise alles um eine Facette zu erweitern. Und die ‚Spirits’ reagieren und antworten, zeigen sich durch Präsenz und Wirkung, und einmal mehr staune ich hinterher was sich (bei mir) an ‚Eröffnungs-Reaktionen’ ergibt. Ausserdem unterstützen Rituale ganz nebenher dabei, seine eigenen ‚Harmonie-Sinne’ weiter zu schärfen.

 

***

***

(Zur Textauswahl 0)                                                                                                              (Zu Text 2)

Bild 1 - 4 = Aufbau des Zirkelraumes und Rituals, bis hin zur energetischen Eröffnung derselbigen.

"Man erlangt wahrhaftige Einsicht und Erleuchtung nicht, indem man sich nur das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man ebenso in die Dunkelheit hinabsteigt und diese erforscht." R.W.S

News

ACHTUNG - Dieser Blog wird völlig neu aufgebaut und überarbeitet!

"Ziel des Lebens ist Selbst-entwicklung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung." (Oscar Wilde)

Homepage

Meine Arbeits- und Praxis-Homepage:

 

"Ich habe nicht den geringsten Zweifel daran, dass die meisten Menschen ihre körperlichen, geistigen und seelischen Möglichkeiten nur zu einem sehr geringen Teil ausschöpfen .... Wir alle verfügen in unserem Leben über ein Potenzial unvorstellbaren Ausmasses, auf das wir nur zuzugreifen brauchen." (William James)